Kollision in der Deutschen Bucht Weiterhin vier Personen vermisst

2029
Seenotkreuzer HERRMANN RUDOLF MEYER mit Tochterboot CHRISTIAN vor der Stromkaje von Bremerhaven

Taucher konnten keine Erkenntnisse gewinnen

In den frühen Morgenstunden des Dienstags kam es zu einer tragischen Schiffskollision in der Deutschen Bucht. Etwa 12 Seemeilen südwestlich der Insel Helgoland und 17 Seemeilen nordöstlich der Insel Langeoog stießen die Frachtschiffe POLESIE und VERITY zusammen. Das Havariekommando hat die Einsatzleitung übernommen und arbeitet intensiv an der Rettung der Beteiligten.

Leider werden immer noch vier Personen vermisst, und es besteht die beunruhigende Möglichkeit, dass sie im Schiffskörper der VERITY eingeschlossen sein könnten. Um diese Möglichkeit auszuschließen, wurde eine Tauchoperation gestartet, aber die Bedingungen vor Ort sind äußerst schwierig. Die Taucher konnten aufgrund der geringen Sichttiefe und der starken Strömungen keine Erkenntnisse gewinnen.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Rettungsbemühungen sind durch diese widrigen Umstände stark beeinträchtigt, und es ist derzeit ungewiss, ob ein weiterer Rettungsversuch möglich sein wird. Unsere Gedanken sind bei den Vermissten und ihren Familien, während die Einsatzteams weiterhin alles in ihrer Macht Stehende tun, um diese schwierige Situation zu bewältigen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung