Kategorien
Polizei Unfall

Schwerer Verkehrsunfall auf der Hafenstraße: Pkw-Fahrer schwer verletzt

### Schwerer Verkehrsunfall auf der Hafenstraße: Pkw-Fahrer schwer verletzt

Am heutigen Mittag kam es gegen kurz nach 12 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Hafenstraße zwischen Wülbernstraße und Felsstraße. Ein Pkw war in einen Baum gefahren, wobei der Fahrer schwer verletzt wurde und ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Um 12.10 Uhr alarmierte die Regionalleitstelle die Einsatzkräfte. Ein Löschzug, drei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug wurden zur Unfallstelle entsandt. Dort war ein VW Golf aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Der Aufprall war so heftig, dass der Motor aus dem Fahrzeug gerissen und auf den Gehweg geschleudert wurde. Zudem wurde die gesamte Beifahrerseite abgetrennt.Schwerer Verkehrsunfall auf der Hafenstraße: Pkw-Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer, der allein im Fahrzeug war, konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien. Er wurde vom Rettungsdienst der Feuerwehr in ein Krankenhaus in Bremerhaven transportiert. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und verhinderte die Ausbreitung von auslaufenden Betriebsstoffen.

Insgesamt waren 17 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie mehrere Streifenwagen der Polizei vor Ort. Der betroffene Abschnitt der Hafenstraße war während der Einsatzmaßnahmen vollständig gesperrt. Angaben zum Unfallhergang und zur Schadenshöhe konnte die Feuerwehr nicht machen.

Bitte Teilen:
Kategorien
Polizei Unfall

Polizei Bremerhaven sucht Zeugen nach Verkehrsunfall im Bürgerpark

Polizei Bremerhaven sucht Zeugen nach Verkehrsunfall im Bürgerpark

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, den 20. April, im Bremerhavener Ortsteil Bürgerpark ereignete, wurde das Auto eines 19-jährigen beschädigt. Die Polizei führt Untersuchungen durch und ruft Zeugen auf, sich zu melden.

Laut Polizeiangaben missachtete ein bisher unbekannter Fahrer eines roten Pkw gegen 23:15 Uhr die Vorfahrt, als er von der Straße Vierhöfen auf die Schiffdorfer Chaussee abbog. Um eine Kollision zu verhindern, lenkte der 19-jährige BMW-Fahrer sein Fahrzeug nach links, stieß jedoch gegen den Bordstein einer Verkehrsinsel.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Fahrer machen können, sich unter der Telefonnummer 0471/953-3163 zu melden.

Bitte Teilen:
Kategorien
Polizei Unfall

Spektakulärer Unfall im Wesertunnel: Junger Fahrer prallt gegen Tunnelwand

Dedesdorf/B437: Heute Morgen gegen 08:00 Uhr ereignete sich in der Südröhre des Wesertunnels, Fahrtrichtung Landkreis Cuxhaven, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Fahrer aus Nordenham, unterwegs in einem leistungsstarken Dodge, verursachte den Unfall. Zeugenaussagen zufolge fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit und zeigte eine rücksichtslose Fahrweise, bevor er am Ausgang des Tunnels die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen die Tunnelwand prallte. Der junge Mann blieb unverletzt, jedoch entstanden am Fahrzeug und an der Tunnelwand beträchtliche Sachschäden. Aufgrund seiner Fahrweise wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten führten zu einer vollständigen Sperrung der Südröhre für etwa zwei Stunden und anschließend zu einer teilweisen Sperrung für die Beseitigung von Ölspuren, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten des Fahrers gefährdet wurden, sich beim Polizeikommissariat Schiffdorf unter der Telefonnummer 04706 9480 zu melden.


100.000,00 Euro jährlich steuert die Stadt bei. „Wir sichern damit unter anderem den beliebten Musiksommer ab und sorgen dafür, dass das Schaufenster Fischereihafen als touristische Attraktion erhalten bleibt“, so Grantz.

Das Schaufenster Fischereihafen ist neben den Havenwelten Bremerhavens Aushängeschild im Stadtsüden. „Weil die allermeisten Veranstaltungen dort aber bewusst kostenfrei sind, fehlen der Werbe- und Veranstaltungsgesellschaft Einnahmen“, erklärt Grantz. Mit dem Magistratsbeschluss von Mittwoch ist diese Lücke geschlossen worden. „Neben dem Musiksommer sind jetzt auch die anderen beliebten Veranstaltungen – von den Bauernmärkten über die Fischparty und die Matjestage – gesichert“, so Grantz. Perspektivisch sei eine Verschmelzung der Schaufenster Fischereihafen Werbe- und Veranstaltungs GmbH mit der Tourismus- und Marketinggesellschaft Erlebnis Bremerhaven geplant.

Bitte Teilen:
Kategorien
Feuerwehr Einsatz Unfall

Feuerwehr Einsatz: Kranführer leblos in 32 Metern Höhe gefunden

Um 18:30 Uhr ging bei der Integrierten Regionalleitsstelle ein dringender Notruf eines besorgten Bauleiters aus Oldenburg ein. Er meldete, dass er keinen Kontakt mehr zu einem seiner Kranfahrer herstellen konnte, der auf einer Baustelle in Geestemünde, Bremerhaven, tätig war. Dies löste sofort eine umfassende Rettungsaktion aus. Ein Löschzug der Feuerwehr, unterstützt von der spezialisierten Höhenrettungsgruppe sowie dem Rettungsdienst, eilte zur angegebenen Baustelle, um Hilfe zu leisten.

Bei ihrer Ankunft auf dem Gelände machte sich die Höhenrettungsgruppe unverzüglich an die Arbeit. Sie stiegen zu der Kanzel des Krans empor, die sich bedrohlich in 32 Metern Höhe befand. Dort fanden sie den Kranführer vor, leider bereits leblos. Unter extrem schwierigen und beengten Bedingungen begannen sie sofort mit den Wiederbelebungsversuchen, in der Hoffnung, den Mann retten zu können. Trotz ihrer erfahrenen Anstrengungen und dem Einsatz modernster Rettungstechniken mussten sie nach einer intensiven Stunde erkennen, dass alle Bemühungen vergebens waren.

Die traurige Aufgabe, den Verstorbenen aus seiner hochgelegenen Position zu bergen, wurde mit größtem Respekt und unter Anwendung spezieller Techniken durchgeführt. Nachdem der Kranführer sicher zu Boden gebracht worden war, übernahm die Polizei die weiteren Untersuchungen, um die genaue Todesursache festzustellen.

Dieser Einsatz, an dem insgesamt 25 Mitglieder der Feuerwehr Bremerhaven teilnahmen, zeigt die hohen Risiken und die enormen Herausforderungen, denen sich Rettungskräfte bei ihrer täglichen Arbeit stellen müssen. Ihr unermüdlicher Einsatz und ihre Bereitschaft, unter den schwierigsten Bedingungen zu arbeiten, verdienen größte Anerkennung und Respekt. Der Vorfall unterstreicht zudem die Bedeutung der Sicherheit am Arbeitsplatz und der ständigen Kommunikation zwischen allen Beteiligten auf Baustellen.

sublimated-hoodie-mockup-featuring-a-woman-at-a-balcony-31160
hoodie-mockup-featuring-a-woman-with-pink-hair-posing-m418(3)
collage-style-hoodie-mockup-of-a-woman-wearing-headphones-42556(4)
sweatshirt-mockup-featuring-a-woman-with-trendy-sunglasses-at-a-studio-m639
t-shirt-mockup-of-a-woman-sitting-on-a-chair-holding-an-11-oz-coffee-mug-31705
mockup-of-a-happy-pregnant-woman-pointing-at-her-t-shirt-26671
hoodie-mockup-of-a-woman-receiving-flowers-for-mother-s-day-32658(1)
crewneck-sweatshirt-mockup-of-an-elderly-woman-taking-an-injection-34212-r-el2
mockup-of-a-woman-wearing-a-pullover-hoodie-in-fall-31803(2)
hoodie-mockup-of-a-woman-in-a-streetwear-outfit-at-a-studio-m637(1)
hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-with-an-athleisure-style-32440(2)
previous arrow
next arrow
Bitte Teilen:
Kategorien
Polizei Unfall

Frontalkollision in Bremerhaven: Zwei Personen bei Zusammenstoß schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Bremerhavener Stadtteil Fischereihafen entstand heute erheblicher Sachschaden. Ein 46-jähriger Fahrer geriet kurz nach 9 Uhr in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Transporter, gelenkt von einem 32-Jährigen. Beide Fahrer erlitten Verletzungen, wobei der 32-Jährige ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Feuerwehr Bremerhaven übernahm die medizinische Versorgung, die Fahrzeuge waren schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.

Bitte Teilen:
Kategorien
Alkohol am Steuer Polizei Unfall

Nächtliches Abenteuer in Bremerhaven: Alkoholisierter Fahrer ohne Licht unterwegs!

Nächtliches Abenteuer in Bremerhaven: Alkoholisierter Fahrer ohne Licht unterwegs!“

In den frühen Morgenstunden des 1. Februars sorgte ein Hyundai-Fahrer in Bremerhaven für Aufsehen. Ohne jegliche Fahrzeugbeleuchtung, dafür aber mit Alkohol im Blut, wurde er von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet. Ein leichter Unfall bei einem Einparkversuch konnte ihn nicht stoppen – er setzte seine Fahrt fort. Die Polizei leitete eine Fahndung ein und lokalisierte den Wagen kurz darauf ohne Licht. Bei der Kontrolle roch es nicht nur nach Alkohol im Atem des 58-Jährigen, sondern auch sein Alkoholtest ergab einen Wert der absoluten Fahruntüchtigkeit.

Die Konsequenzen: Führerschein weg, Blutprobe fällig. Auch der Beifahrer wurde als nicht mehr fahrtüchtig eingestuft. Ein nächtliches Abenteuer mit rechtlichen Folgen für beide Insassen. #Verkehrssicherheit #AlkoholAmSteuer #BremerhavenTraffic

Bitte Teilen:
Kategorien
Polizei Unfall Unfall

Unfall in Bremerhaven-Mitte: Kastenwagen kollidiert mit Baum auf Mittelinsel

 

Die Polizei Bremerhaven sucht nach Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Montagabend, dem 22. Januar, in Bremerhaven-Mitte ereignete. Nach ersten Erkenntnissen war ein 57-jähriger Fahrer gegen 18 Uhr mit einem weißen Kastenwagen auf der Columbusstraße in nördlicher Richtung unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte auf der Mittelinsel mit einem Baum. Der Baum brach dabei komplett ab und blockierte die Fahrbahn. Der Kastenwagen kam kurz darauf auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Glücklicherweise blieb der Fahrer offenbar unverletzt.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Am Kastenwagen entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 700 Euro, während die Schäden an der Mittelinsel und dem Baum auf etwa 1500 Euro geschätzt werden. Aufgrund von ausgetretenen Betriebsstoffen am Unfallfahrzeug wurde eine Fachfirma mit der Reinigung der Fahrbahn beauftragt. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei Bremerhaven um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0471/953-3321.

Bitte Teilen:
Kategorien
Polizei Polizeieinsatz Unfall

Unfall im Schneechaos: Opel kollidiert mit Laternenmast in Schierholz

Schwerer Unfall in Bremerhaven-Schierholz: Gestern, am 17. Januar, verlor eine 42-jährige Autofahrerin gegen 16.20 Uhr die Kontrolle über ihren Opel auf der eisglatten Beuthener Straße. Die winterlichen Straßenverhältnisse im Ortsteil Schierholz forderten ihren Tribut, als die Fahrerin kurz hinter der Ratiborer Straße die Gewalt über ihr Fahrzeug verlor.

Ihr Opel geriet ins Rutschen und prallte schließlich auf der rechten Seite gegen einen Laternenmast. Die eisige Fahrbahn ließ keine Chance zur Stabilisierung, der Mast knickte bei dem Aufprall ab. Der gesamte Frontbereich des Fahrzeugs wurde dabei erheblich beschädigt, und die Airbags lösten aus. Glücklicherweise zog sich die 42-Jährige bei dem Unfall laut ersten Informationen nur leichte Verletzungen zu.

Die örtliche Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, besonders in winterlichen Bedingungen äußerst vorsichtig zu fahren und die Geschwindigkeit den Straßenverhältnissen anzupassen. Sicherheitsmaßnahmen sollten stets im Vordergrund stehen, um Unfälle wie diesen zu vermeiden.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide
Bitte Teilen:
Kategorien
Autobahn Polizei Unfall

Schwere Verkehrsunfälle auf der BAB27

20240115_Verkehrsunfall Schwanewede 1_2

Schwere Verkehrsunfälle auf der BAB27[ – Bei vier Verkehrsunfällen und sechs beteiligten Fahrzeugen wurden fünf Personen verletzt, eine davon lebensgefährlich. Zwei weitere Verletzte durch Hundebiss.

Am heutigen Montagvormittag kam es gegen 10:00 Uhr auf winterglatter Fahrbahn als direkte Folge zu insgesamt vier Verkehrsunfällen kurz vor der Anschlussstelle Schwanewede in Fahrtrichtung Bremen.

Zunächst kam ein Fahrzeugführer mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Eine Diensthundeführerin der Polizei Bremerhaven (privat unterwegs) hielt auf dem Seitenstreifen, um Erste Hilfe zu leisten. Mit diesem PKW kollidierte eine schwangere Fahrzeugführerin mit ihrem PKW, welche durch den Unfall leicht verletzt wurde. Die PKW wurden in den Seitenraum und auf die Fahrbahn geschleudert. Ein weiterer Fahrzeugführer, welcher auf das Geschehen zukam, wollte seine Geschwindigkeit verringern, geriet ins Schleudern und geriet ebenfalls ins Sichtdreieck. Auch dieser wurde leicht verletzt.

Aufgrund des sich bildenden Rückstaus verringerte der Fahrzeugführer eines Sattelzuges seine Geschwindigkeit. Dies übersah der Fahrzeugführer eines mit drei Personen besetzten PKW zu spät und kollidierte mit dem Heck des Fahrzeuges. Aus diesem PKW wurde eine Person aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Eine Person wurde schwer, die Dritte leicht verletzt. Der Fahrzeugführer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Der Diensthund der Hundeführerin wurde durch den Unfall ebenfalls verletzt. Da das Tier wahrscheinlich in eine Ausnahmesituation geriet, biss es die Hundeführerin und eine weitere, unbeteiligte Frau. Beide erlitten hierdurch leichte Verletzungen. Die Rettungskräfte versorgten alle verletzten Personen, und ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Der Hund wurde von Beamten der Polizei Bremerhaven in Obhut genommen und zu einem Tierarzt gebracht.

Die Fahrbahn konnte inzwischen wieder freigegeben werden.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Wir suchen einen/eine ausgebildete/n Friseur/in oder Friseurmeister/in mit Herz!

Plötzlich auftretende Straßenglätte führte in den vergangenen Wochen immer wieder zu Verkehrsunfällen, vor allem auf der BAB. Die Polizei weist daher wiederholt darauf hin, dass zur aktuellen Jahreszeit immer wieder auch mit plötzlicher Straßenglätte, unter anderem durch Hagelschauer, zu rechnen ist. Passen Sie ihre Geschwindigkeit entsprechend an, fahren Sie aufmerksam und vorausschauend. Rechnen Sie mit verlängerten Bremswegen. Hierzu kann es auch notwendig sein, die Geschwindigkeit unter die erlaubte Höchstgeschwindigkeit abzusenken.

Bitte Teilen:
Kategorien
Polizei Unfall Unfall

Bremerhaven-Lehe: Unfall mit E-Scooter und 79-jährigem Autofahrer auf Nordstraße

Am gestrigen Mittwoch, den 3. Januar, ereignete sich in Bremerhaven-Lehe ein Verkehrsunfall, der auf einen herumliegenden E-Scooter zurückzuführen war.

Berichten zufolge fuhr ein 79-jähriger Autofahrer mit seinem BMW die Nordstraße entlang. Unglücklicherweise bemerkte der Mann den auf der Fahrbahn liegenden E-Scooter zwischen der Spadener Straße und Wurster Straße zu spät und überfuhr ihn. Der Geländewagen des 79-Jährigen blieb ersten Erkenntnissen zufolge unbeschädigt, jedoch erlitt der E-Scooter Sachschaden.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Polizei ruft in diesem Zusammenhang dazu auf, E-Scooter nach der Nutzung so zu parken, dass sie keine Behinderung oder Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellen. Es wird darum gebeten, besondere Vorsicht und Rücksichtnahme im Umgang mit solchen Fahrzeugen walten zu lassen, um Unfälle und potenzielle Gefahren zu vermeiden.

Bitte Teilen: