Im Land Bremen müssen aktuell acht Personen stationär versorgt werden. Eine der stationär versorgten Personen muss auf einer Intensivstation behandelt und beatmet werden.

Bei sieben der stationär behandelten Personen handelt es sich um Bürgerinnen und Bürger aus dem Land Bremen. Eine Person muss auf einer Intensivstation behandelt und beatmet werden. Bei einer Person muss der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Bei drei der neuen Fälle in der Stadtgemeinde Bremen handelt es sich um neue Infektionen an drei Schulen. Außerdem gibt es eine Infektion in einer Kindertagesstätte. Die jeweiligen Kohorten befinden sich in Quarantäne, das Gesundheitsamt Bremen ermittelt nun die Kontaktpersonen und veranlasst freiwillige Tests.

Facebook Comments
neutrale Banner