Verkehrsunfall auf BAB27 bei Bremerhaven – Fahranfänger gerät ins Schleudern

1713

Verkehrsunfall auf BAB27 bei Bremerhaven – Fahranfänger gerät ins Schleudern

Am Dienstagabend ereignete sich auf der BAB27 bei Bremerhaven ein Verkehrsunfall, als ein 18-jähriger Fordfahrer aus Ganderkesee die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Vorfall ereignete sich gegen 22:35 Uhr und wird vermutlich auf nicht angepasste Geschwindigkeit zurückgeführt.

Der junge Fahrer geriet ins Schleudern, kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke und prallte anschließend gegen die Seitenschutzplanke, bevor das Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen zum Stillstand kam. Der 44-jährige Beifahrer erlitt dabei leichte Verletzungen.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Trotz des Zusammenstoßes war der Ford weiterhin fahrbereit. Einsatzkräfte und Rettungsdienste wurden umgehend alarmiert und trafen schnell am Unfallort ein, um die Situation zu klären und medizinische Unterstützung zu leisten.

Die genauen Umstände des Unfalls werden derzeit von den Behörden untersucht. Es wird darauf hingewiesen, dass gerade in den Herbst- und Wintermonaten eine angepasste Geschwindigkeit sowie erhöhte Vorsicht auf den Straßen von größter Bedeutung sind, um Unfälle zu vermeiden und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung