Freiwillige Feuerwehr Bremerhaven-Lehe feiert ihr 25-jähriges Jubiläum

1037
Bildunterschrift: 25-jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Bremerhaven-Lehe. Torsten von Haaren (Stadtverordnetenvorsteher), Malte Hoheisel und Tim Gräwe (Wehrführung FF Lehe), Stadtrat Peter Skusa (Dezernent der Feuerwehr), Jens Cordes (Leiter der Feuerwehr Bremerhaven) (v.l.n.r) mit einem historischen Banner. Bildnachweis: Antje Schimanke.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Bremerhaven-Lehe hat am Samstag (21. Oktober 2023) ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Vor rund 80 Gästen wurde die Jubiläumsveranstaltung durch den Wehrführer der Feuerwehr Lehe, Malte Hoheisel, feierlich eröffnet. Hoheisel berichtete in der Eröffnungsrede über die erfolgreiche Entwicklung der vergangenen Jahre.

Anschließend hob Stadtverordnetenvorsteher Torsten von Haaren in seinem Grußwort das Ehrenamt hervor und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Mitglieder der Wehr. „Ohne das Ehrenamt geht es nicht. Speziell die letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig das Ehrenamt ist. Beispielsweise haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lehe bei der Errichtung der Notunterkünfte für Flüchtlinge aus der Ukraine und bei der Bewältigung der Corona-Pandemie unsäglich viele ehrenamtliche Stunden absolviert“, so von Haaren.

Im Anschluss berichtete der Dezernent der Feuerwehr, Stadtrat Peter Skusa, über die Chronologie der Freiwilligen Feuerwehr Lehe und des Standortes Auestraße. Die Freiwillige Feuerwehr Lehe wurde vor 25 Jahren lediglich wiedergegründet. Die erste Gründung war bereits im Jahr 1898 und hatte bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand. Skusa bedankte sich für die tolle Einsatzbereitschaft und die Jugendarbeit dieser aktiven Truppe. „Die Mitglieder der Feuerwehr sind ein wesentlicher Bestandteil des Gemeinwesens und nicht mehr aus dem gemeinschaftlichen Leben in Bremerhaven wegzudenken“, so Skusa. Außerdem bedankte sich der Dezernent bei den Familien der Einsatzkräfte, die diese ehrenamtliche Tätigkeit mit unterstützen und oftmals ohne Ihre Partnerin oder Partner auskommen müssen.

Zum Schluss gab der Leiter der Feuerwehr Bremerhaven, Jens Cordes, noch einen Ausblick in die Zukunft der Feuerwehr, bevor der Wehrführung Lehe ein historisches Banner aus dem Jahre 1904, der Anfangszeit des Standortes Auestraße, übergeben wurde. In der Fahrzeughalle fand ein reger und gemütlicher Austausch zwischen den Einsatzkräften und den Gästen statt.

Über die Freiwillige Feuerwehr Bremerhaven-Lehe: Die Freiwillige Feuerwehr Bremerhaven-Lehe ist eine von drei Freiwilligen Feuerwehren in Bremerhaven. In der Feuerwehr Lehe sind derzeit 30 Kameradinnen und Kameraden aktiv im Einsatzdienst. In der Jugendfeuerwehr sind 25 Mädchen und Jungen und in der Alters- und Ehrenabteilung sieben Mitglieder aktiv. Neben den originären Aufgaben, wie dem Brandschutz und der technischen Hilfeleistung, nimmt die Feuerwehr eine Vielzahl an Aufgaben wahr. Beispielsweise wirkt die Feuerwehr im Katastrophenschutz mit, stellt den Fachzug Wasserversorgung im Ernstfall und unterstützen in der Öffentlichkeitsarbeit.

Wer im Ehrenamt der Freiwilligen Feuerwehr teilnehmen möchte, findet die Kontaktdaten auf der Homepage: https://feuerwehr.bremerhaven.de/ff

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung