Entstehung und Wandel einer Hafenstadt

835

Führung durch die Dauerausstellung im Historischen Museum am 28. Mai

Warum wurde Bremerhaven gegründet und wie entwickelte sich aus einem Außenhafen für Bremen eine florierende Hafenstadt? Dies erfahren Besucher*innen bei einer ExtraTour am Sonntag, den 28. Mai 2023 um 11.00 Uhr im Historischen Museum Bremerhaven.

Unter dem Motto „Bremerhaven – Entstehung und Wandel einer Hafenstadt“ nimmt Philip Frischkorn die Teilnehmenden mit zu einer Entdeckungstour in der Dauerausstellung. Anhand von Modellen, Grafiken, Fotografien sowie kleinen und großen Exponaten erläutert er, warum Johann Smidt dem Königreich Hannover ein Stück Land abkaufte, aus dem eine Stadt wurde, die ihren Aufstieg dem Auswandererverkehr, dem Schiffbau und dem Hafenumschlag verdankte. Und auch Hannover startete mit Geestemünde ein erfolgreiches Hafenprojekt.

Anschließend stellt Philip Frischkorn die wirtschaftlichen Schwerpunkte Hochseefischerei und Fischwirtschaft, Hafenarbeit und Werften näher vor. Den letzten Teil des Rundgangs bildet die Stadtgeschichte bis in die 1950er Jahre.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt, eine vorherige Anmeldung unter  anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de oder 0471/308160 ist erwünscht. Die Kosten betragen 3 Euro pro Person.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung