Am Abend des 17.02.2020 wollte ein Mann in einem bekannten Discount an der Stresemannstraße einkaufen. Als sich der 50-Jährige gegen 18.00 Uhr über dem Parkplatz dem Eingang näherte, wurde er von einem dort angeleinten Hund angefallen und ins Bein gebissen. Dabei erlitt der Geschädigte keine Verletzungen. Die Hose des Kunden wurde jedoch zerrissen. Der benachrichtigten Polizei erklärte der zwischenzeitlich eingetroffene Hundehalter, dass sein Hund so etwas noch nie getan hätte.

Der Mann war kurz einkaufen und hatte den Vorfall selbst nicht gesehen. Die Beamten tauschten die Personalien aus und verwiesen auf den Zivilklageweg

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here