Verkehrsbehinderung in Bremerhaven: E-Scooter landen auf Fahrbahn

1210

 

In der Nacht vom 24. Oktober auf den 25. Oktober wurde die Polizei in Bremerhaven wegen einer Verkehrsbehinderung im Stadtnorden alarmiert. Unbekannte Täter hatten drei E-Scooter eines Verleihunternehmens von der „Gummibrücke“ auf die Cherbourger Straße geworfen. Die Roller landeten stark beschädigt auf der Fahrbahn, was Autofahrer zwang, Ausweichmanöver durch zuführen, zum Kollisionen zu vermeiden.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Gegen 2:30 Uhr rückten Polizeibeamte aus und sicherten die Roller vorerst. Die Ermittlungen sind im Gange, und die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, sich unter der Telefonnummer 0471/953-3221 zu melden.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung