Holzkohlegrill löst Feuerwehreinsatz in Bremerhaven aus

1278

In Bremerhaven kam es heute um 17.30 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in der Gaußstraße, ausgelöst durch einen Holzkohlegrill. Ein Bewohner im 5. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses bemerkte einen merkwürdigen Geruch und alarmierte die Feuerwehr. Bei der Erkundung auf der Rückseite eines angrenzenden Mehrfamilienhauses stellte sich heraus, dass ein Bewohner in einer Hochparterre-Wohnung mit einem Holzkohlegrill für starke Rauchentwicklung verantwortlich war. Das Grillen wurde daraufhin beendet, da keine Gefahr bestand. Insgesamt waren 22 Feuerwehrkräfte aus Bremerhaven und die Polizei an dem Einsatz beteiligt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung