Wilderei in Bremerhaven: Reh im Kleingartenverein Wulsdorf getötet – Polizei bittet um Mithilfe

1494

In einem ungewöhnlichen Vorfall für Bremerhaven wurde am letzten Samstag, den 5. August, die Polizei Geestemünde auf eine besorgniserregende Straftat aufmerksam gemacht.

Ein bisher unbekannter Täter hat in den Arealen des Kleingartenvereins Wulsdorf, unweit der Lindenallee, widerrechtlich ein Reh erlegt und anschließend den leblosen Körper am Tatort zurückgelassen. Der zuständige Jagdaufseher hat ermittelt, dass die Tat irgendwann zwischen dem 3. und 5. August begangen worden sein muss.

Personen, die Informationen über den Täter besitzen oder mögliche Hinweise zur Tat beisteuern können, werden dringend gebeten, sich umgehend mit der Polizei Bremerhaven in Verbindung zu setzen. Die Ermittler sind unter der Telefonnummer 0471/953-4444 erreichbar und nehmen alle relevanten Informationen entgegen, um diese grausame Wilderei aufzuklären.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide
Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung