Einsatzkräfte des THW Bremerhaven bekämpfen Sturmschäden im Stadtgebiet

Ein heftiger Sommersturm zog ab Mittwochnachmittag über Bremerhaven und das umliegende Cuxland hinweg und hinterließ zahlreiche Schäden. Die Feuerwehr erhielt Unterstützung von 50 Einsatzkräften des Technischen Hilfswerks (THW) Bremerhaven bei der Beseitigung umgestürzter Bäume und der Sicherung beschädigter Hausdächer.

Im Landkreis Osterholz half die THW-Fachgruppe Räumen aus Bremerhaven dem THW Osterholz-Scharmbeck dabei, einen Baum abzutragen, der auf ein Wohnhaus zu stürzen drohte. Der Deutsche Wetterdienst hatte zuvor vor diesem besonders heftigen Sommersturm gewarnt, weshalb sich das THW Bremerhaven bereits am Vortag auf den bevorstehenden Einsatz vorbereitet hatte.

Am Mittwochmorgen besetzte das THW Bremerhaven seinen Stab im Ortsverband und entsandte einen THW-Fachberater in den Krisenstab der Feuerwehr Bremerhaven. Es wurde enger Kontakt mit dem Leitungs- und Koordinierungsstab der THW Regionalstelle Bremen sowie einer THW-Fachberaterin im Bremer Krisenstab gehalten.

Ab den Mittagsstunden erreichten die ersten starken Windböen die Weser, und die Feuerwehr erhielt die ersten Einsätze aufgrund des Unwetters. Im Auftrag der Feuerwehr rückte das THW bis in die Abendstunden zu insgesamt 5 Sturmeinsätzen im Stadtgebiet aus. Der Technische Zug des Ortsverbandes, unterstützt durch den OV-Stab und Einheiten der örtlichen Gefahrenabwehr des THW, befreite unter anderem Wege von umgestürzten Bäumen. In Bremerhaven-Speckenbüttel sicherten die THW-Einsatzkräfte ein Flachdach, das vom Sturm aufgerissen und teilweise abgetragen wurde. Gemeinsam mit der Feuerwehr entfernten THW-Helfer Teile eines großen Baumes, der sich in die Krone eines anderen Baumes gelegt hatte und auf ein Wohnhaus zu stürzen drohte. Die Sägearbeiten wurden teilweise vom Arbeitskorb des Teleskopladers der THW-Fachgruppe Räumen aus Bremerhaven durchgeführt.

Ein Baum, der sich in Höhe der Anschlussstelle Bremerhaven-Geestemünde auf die Lärmschutzwand gelegt hatte, führte zur Vollsperrung der Autobahn 27. Die Bergungsgruppe aus Bremerhaven rückte mit ihrem Gerätekraftwagen (GKW) an. Um den Baum auf der Wand zu erreichen, wurde auch hier der Teleskoplader der Fachgruppe Räumen eingesetzt.

Der Krisenstab forderte die Verpflegungskomponente des THW Bremerhaven zur Versorgung der rund 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Hilfsorganisationen und THW an. Sie erschienen mit ihrem Abrollbehälter Verpflegung und einem Kühlanhänger an der zentralen Feuerwache und richteten dort einen Verpflegungspunkt ein.

Am Abend forderte das THW Osterholz-Scharmbeck Unterstützung vom THW Ortsverband Bremerhaven in Schwanewede, Landkreis Osterholz, an. Dort wurde ein Baum, der auf ein Wohnhaus zu stürzen drohte, mit der Seilwinde des GKW vom THW Osterholz-Scharmbeck festgehalten. Der Baum war so groß, dass ein Mobilkran vom THW Bremen-Süd und der Teleskoplader aus Bremerhaven zur Einsatzstelle gerufen werden mussten. Während der Baum Stück für Stück vom Arbeitskorb des Teleskopladers abgetragen wurde, hob der Mobilkran Teile des Baumes nach oben. Später wurde eine Drehleiter der Feuerwehr hinzugezogen, die inzwischen verfügbar war. Der Einsatz dauerte bis in die Nachtstunden an, und der THW Ortsverband Osterholz-Scharmbeck beleuchtete die Einsatzstelle nach Einbruch der Dunkelheit.

Der Leitungs- und Koordinierungsstab des THW Bremerhaven blieb bis zum Einrücken der letzten Kräfte in der Unterkunft besetzt. Gemeinsam mit dem Zugtrupp des Ortsverbandes wurde der THW-Einsatz von den Stabsräumen aus koordiniert. Um die Feuerwehrleitstelle zu entlasten, bearbeitete das THW Bremerhaven seine Einsätze separat im Auftrag und blieb über den Fortschritt durch den THW-Fachberater in Verbindung mit der Feuerwehr.

🔨🔥 Exklusiver Marken Outlet Lagerverkauf bei der Agat GmbH! Großer Hammer-Sale auf über 600m²! 🔥🔨

Während des Höhepunkts des Einsatzes waren bis zu 50 Einsatzkräfte des THW Bremerhaven ehrenamtlich tätig. Die Führung des THW Bremerhaven bedankt sich besonders für das herausragende Engagement seiner Mitglieder sowie bei den Arbeitgebern und Familien, die während des Einsatzes auf ihre Mitarbeiter bzw. Angehörigen verzichten mussten.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide
Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung