Gebäudebrand in Bremerhaven – vier Wohnhäuser unbewohnbar

0
1091
Hilfeleistungslöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr im Brandeinsatz Bildnachweis: Feuerwehr Bremerhaven
Bitte Teilen:

Aufmerksame Bürgerinnen und Bürger riefen am Sonntagabend den Notruf und meldeten ein Gebäudebrand in Leherheide. Um 19:07 Uhr rückten der Löschzug und der Rettungsdienst der Feuerwehr Bremerhaven aus. Ebenfalls alarmierte die Rettungsleitstelle die Freiwilligen Feuerwehren Weddewarden und Lehe. Die tief schwarze Rauchsäule war im gesamten nördlichen Stadtgebiet und von der Autobahn gut sichtbar.

Einsatzfahrzeuge vor dem Gebäude
Bildnachweis: Feuerwehr Bremerhaven

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand ein Reihenmittelhaus in Vollbrand. Das Feuer drohte auf weitere Nachbargebäude überzugreifen, drei angrenzende Häuser waren bereits vollständig verraucht.

Mit insgesamt fünf Rohren und drei Belüftungsgeräten wurde die Brandbekämpfung durchgeführt. Neun Angriffstrupps unter schweren Atemschutz kontrollierten die betroffenen Wohnhäuser und löschten den Brand. Zur Brandbekämpfung mussten auch Teile der Dachverkleidung abgenommen werden. Eine Person wurde vom Rettungsdienst der Feuerwehr Bremerhaven in eine Klinik transportiert.

Alle vier Wohnhäuser sind nicht bewohnbar.

Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Bremerhaven verhinderte weiteren Sachschaden. Heute Nacht erfolgen weitere Routine-Kontrollen der Brandstelle durch die Feuerwehr Bremerhaven.

Insgesamt waren 49 Einsatzkräfte vor Ort.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here