0
511
Bitte Teilen:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch: POL-CUX: Pressemeldung dr PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 14.07.2012 - Fahrzeug überschlägt sich auf der BAB 27
Unfall unter Alkoholeinfluss auf der BAB 27

 Schwanewede/Bremen. In
den Morgenstunden des Samstag ereignete sich auf der BAB 27,
Richtungsfahrbahn Cuxhaven, zwischen den Anschlussstellen Ihlpohl und
Schwanewede ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Verursacherin war eine 24-jährige Bremerhavenerin, welche nach
bisherigen Ermittlungen vermutlich aufgrund alkoholbedingtem
Sekundenschlafs mit ihrem PKW nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf
eine dort beginnende Leitplanke auffuhr. Auf dieser glitt das Fahrzeug
ca. 50 m entlang, bevor es zurück auf die Fahrbahn schleuderte und mit
einem dort fahrenden PKW, besetzt mit einer 3-köpfigen Familie aus dem Raum Jena auf Urlaubsreise nach Cuxhaven, kolliderte. Das
Fahrzeug dieser Familie überschlug sich infolge des Zusammenpralls und
rutsche noch weitere 200 m auf dem Dach über die Autobahn, bevor es zum
Stillstand kam. Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen leicht
verletzt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von
über 1,4 Promille bei der Verursacherin. Es folgte eine Blutentnahme
sowie die Sicherstellung ihres Führerscheins. Auch zwei Strafverfahren
wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung
wurden eingeleitet. Die BAB 27 wurde für die Unfallaufnahme im
betroffenen Bereich für ca. drei Stunden halbseitig gesperrt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here