Auffahrunfall an der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd führt zu Verletzung und hohem Sachschaden

verkehrsunfall, a27,Anschlussstelle Bremerhaven-Süd
Verkehrsunfall in Bremerhaven-Geestemünde: Drei Fahrzeuge beschädigt

Auffahrunfall an der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd führt zu Verletzung und hohem Sachschaden

Am späten Montagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd der BAB27. Gegen 21:25 Uhr musste ein 35-jähriger Autofahrer aus Loxstedt seinen BMW verkehrsbedingt anhalten, um einem vorfahrtsberechtigten Fahrzeug die Durchfahrt zu ermöglichen. Eine gleichaltrige Fahrerin, ebenfalls aus Loxstedt, bemerkte das stehende Fahrzeug zu spät und kollidierte mit ihrem Jaguar von hinten mit dem BMW. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro. Der BMW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, benötigte jedoch keine rettungsmedizinische Behandlung.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung