Polizei Cuxhaven bittet um Mithilfe: Wer steckt hinter den Bränden an der BAB27

276

Am frühen Morgen des vergangenen Donnerstags kam es entlang der BAB27, vom Parkplatz Harmonie bis zum Kreisel Cuxhaven, zu einer Serie von neun Bränden. Diese Brände, die in kurzen zeitlichen Abständen ausbrachen, betrafen hauptsächlich Heuballen und Anhäufungen von Geäst, wobei in zwei Fällen auch mehrere Reifen in Flammen standen. Die daraus resultierenden erheblichen Rauchentwicklungen führten zur Notwendigkeit einer Verkehrswarnmeldung für die BAB27. Aufgrund dieser Vorfälle wurden Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und, im Falle der abgebrannten Reifen, wegen unerlaubten Umgangs mit Abfällen gemäß § 326 StGB eingeleitet.

Bislang gibt es keine Hinweise auf die Verantwortlichen für die Brandlegungen. Auch eine Verbindung zu den kürzlich stattgefundenen Protestaktionen von Landwirten konnte nicht festgestellt werden. Zudem liegen keine Anzeigen von Flächeneigentümern vor. Die Polizei bittet daher Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 04721 5730 bei der Polizei Cuxhaven zu melden.

Für das kommende Wochenende sind zudem umfangreiche Mahnfeuer im Bereich Wanna angemeldet, die über das gesamte Wochenende andauern sollen. Diese Veranstaltung wird von der Polizei überwacht. Angesichts der jüngsten Brandgefahr entlang der BAB27 wird die Polizei gegen jedes strafrechtlich relevante Verhalten im Zusammenhang mit dieser oder möglichen weiteren, nicht angemeldeten Versammlungen, konsequent vorgehen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung