Leblose Person in Cuxhaven aufgefunden – Erste Ermittlungen begründen den Verdacht eines Tötungsdeliktes – Zeugenaufruf

Tötungsdelikt
Tötungsdelikt

Cuxhaven. Am heutigen Sonntagmorgen (24.12.2023) fanden Angehörige einen 56-jährigen Cuxhavener leblos im Bereich der Straße Hörn in Cuxhaven vor. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche blieben leider ohne Erfolg.

Die ersten Untersuchungen ihm Rahmen eines so genannten Todesursachenermittlungsverfahrens ergaben Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die entsprechende Fachdienststelle hat ihre umfangreichen Ermittlungen aufgenommen. Es wurde eine Mordkommission eingerichtet. Weitere Angaben können derzeit nicht gemacht werden.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen in den umliegenden Straßen und am Tatort gemacht haben (z.B. Straßen Hörn, Kleine Hardewiek, Große Hardewiek, Hadeler Platz usw.), werden gebeten, sich bei der Polizei Cuxhaven (Telefon 04721 5730) zu melden

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung