Falscher Handwerker raubt Schmuck – Polizei sucht nach Zeugen

1184

Falscher Handwerker raubt Schmuck – Polizei sucht nach Zeugen

Ein unbekannter Täter, der sich als Handwerker ausgab, gelang es am vergangenen Samstag, den 23. Dezember, Zugang zur Wohnung einer älteren Dame in Bremerhaven-Geestemünde zu erlangen und dabei mehrere Schmuckstücke zu stehlen. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen und warnt eindringlich davor, nicht bestellte Handwerker oder Fremde in die Wohnung zu lassen.

Nach Angaben der Polizei klingelte es am Tag vor Heiligabend gegen 10.30 Uhr an der Haustür einer älteren Bewohnerin in der Talstraße. Die 90-jährige Frau öffnete die Tür und wurde von einem Mann begrüßt, der behauptete, er sei beauftragt worden, die Heizung zu überprüfen. Die Seniorin ließ den vermeintlichen Handwerker herein. Der Mann durchsuchte zunächst die verschiedenen Räume und schickte dann die 90-Jährige ins Badezimmer, angeblich, um den Wasserhahn zu öffnen. Nach etwa einer halben Stunde verließ der Verdächtige die Wohnung. Erst einige Tage später bemerkte die Frau, dass der Unbekannte offenbar eine Schatulle mit Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen hatte. Sie informierte zunächst ihre Familie und später die Polizei über den Vorfall.

Der Täter wird als 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, mit grauen Haaren beschrieben und sprach Deutsch. Zur Tatzeit trug er eine Kopfbedeckung, eine Umhängetasche, eine dunkle Jacke sowie eine dunkle Hose.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 0471/953-3321 zu melden.

Es ist wichtig zu betonen: Lassen Sie keine unbekannten Personen in Ihre Wohnung! Falls Sie unsicher sind, fragen Sie Nachbarn, Freunde oder Verwandte um Hilfe oder kontaktieren Sie Ihre örtliche Polizeidienststelle unter der Notrufnummer 110.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung