Falsche Polizisten rauben Bargeld und Schmuck in Bremerhaven-Lehe

2322

 

Raubüberfall in Bremerhaven-Lehe

Am gestrigen Mittwochmittag, den 22. November, wurde die Polizei aufgrund eines schwerwiegenden Raubes in einer Wohnung im Stadtteil Lehe alarmiert.

Gemäß den ersten Erkenntnissen klingelten zwei bisher unbekannte Männer gegen 12:45 Uhr an der Haustür eines 69-jährigen Bewohners in der Neuelandstraße nahe der Wülbernstraße. Unter Vortäuschung, Polizeibeamte zu sein, nutzten sie die Sprechanlage, um Einlass zu erhalten. Als der Bewohner ihnen Zugang gewährte, standen ihm an seiner Wohnungstür zwei Männer gegenüber, die uniformähnliche Westen mit der Aufschrift „Polizei“ trugen. Unvermittelt griffen sie den 69-Jährigen an, schlugen ihn und drangen in die Wohnung ein. Während einer der Täter das Opfer bedrohte, durchsuchte der andere sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Nachdem die Angreifer ihre Tat vollzogen hatten, flohen sie mit einem Fahrzeug in unbekannte Richtung. Sie erbeuteten eine beträchtliche Menge Bargeld sowie wertvollen Schmuck.

Die Polizei ruft dringend Zeugen oder Personen, die Informationen zu diesem Vorfall haben, dazu auf, sich unter der Telefonnummer 0471/953-4444 zu melden.“

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung