Feuerwehr Einsatz: Bootsanleger an der Geeste bricht auseinander

1969
Einsatzdokumentation Feuerwehr Bremerhaven

Am 20. Oktober 2023 um 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Bremerhaven zu einem dringenden Einsatz am Ufer der Geeste gerufen, genauer gesagt in der Nähe des Morgensternmuseums. Ein Bootsanleger war auseinandergebrochen und drohte, in die Geeste zu treiben. Durch die unvorhergesehenen Querkräfte hatte sich der dazugehörige 10 Meter lange Steg bereits aus seiner Verankerung gelöst und hing nur noch an einer Seite an der Plattform zur Pierkante.

Die hochqualifizierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven handelten sofort, um eine potenzielle Gefahr für die Schifffahrt zu minimieren. Sie sicherten den Steg und den Anleger, um sicherzustellen, dass weder weitere Schäden entstehen noch die Sicherheit auf dem Wasser gefährdet wird.

Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen zur Schadenshöhe und Ursache des Vorfalls aufgenommen, um künftige Vorfälle dieser Art zu verhindern und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung