Bremerhaven-Lehe: Drogen- und Alkoholkontrollen führen zur Untersagung der Weiterfahrt bei zwölf Fahrern

2789
Kontrollaktion zu Drogen und Alkohol im Straßenverkehr am 11. Oktober 2023 in Bremerhaven. Foto: Polizei Bremerhaven

Am Mittwoch, den 11. Oktober, führten umfangreiche Einsatzkräfte von Polizei und Zoll in Bremerhaven-Lehe Verkehrskontrollen durch. Der Schwerpunkt dieser Operation lag auf der Überprüfung von Fahrzeugführern, bei denen der Verdacht bestand, dass sie unter dem Einfluss von berauschenden Substanzen wie Drogen, Alkohol oder Medikamenten standen. Diese Kontrollen waren Teil der 6. Bremer Aktionswoche Drogen im Straßenverkehr (DiS).

Kontrollaktion zu Drogen und Alkohol im Straßenverkehr am 11. Oktober 2023 in Bremerhaven. Foto: Polizei Bremerhaven

Während der Kontrolle wurden insgesamt 260 Personen in 219 Fahrzeugen überprüft. 64 dieser Verkehrsteilnehmer mussten Urinproben abgeben, und bei elf Personen bestand der Verdacht auf Drogenbeeinflussung, was zur Entnahme von Blutproben führte.

Die Polizeibeamten erstatteten außerdem drei Strafanzeigen, wovon eine das Fahren ohne Fahrerlaubnis und zwei den illegalen Besitz von Betäubungsmitteln betraf.

Zehn Autofahrer hatten Alkoholwerte von über 0,5 Promille in der Atemluft, zwei wurden beim Telefonieren während der Fahrt erwischt, und eine Person verletzte das Waffengesetz. Alle diese Verstöße werden mit Bußgeldern geahndet. Darüber hinaus wurden fünf Verwarnungen ausgesprochen, und es wurden zwölf Mängelberichte erstellt.

Zwölf Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt, und im Zuge der Kontrollen wurden drei Messer sichergestellt.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Kontrollmaßnahmen, die sowohl stationär als auch mobil durchgeführt wurden, involvierten spezialisierte Kräfte, unter anderem aus anderen Bundesländern und aus dem nahen europäischen Ausland (Schweiz und Österreich). Diese kooperierten eng mit den örtlichen Polizeikräften in Bremerhaven. Die Maßnahmen wurden zudem durch den Zoll, das Bürger- und Ordnungsamt, das Geschwindigkeitsüberwachung durchführte, und die Stadtkasse Bremerhaven unterstützt. Zusätzlich nahmen Kräfte der Führerscheinstelle und der Staatsanwaltschaft teil. Ein Vertragsarzt für Blutentnahmen war ebenfalls vor Ort. Der örtliche Ortsverband des Technischen Hilfswerks THW übernahm den Aufbau der Kontrollstelle am Eisstadion und sorgte für die Versorgung der mehr als 100 beteiligten Einsatzkräfte.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung