Strafverfahren eingeleitet: Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis auf A27 gestoppt

809

Am Donnerstagnachmittag um etwa 15:00 Uhr führten Polizeibeamte der Geestland-Abteilung eine Kontrolle auf der Autobahn A27 zwischen den Ausfahrten Bremerhaven-Überseehäfen und Bremerhaven Mitte durch. Bei der Kontrolle wurde ein Fahrzeuggespann bestehend aus einem Pkw und einem Anhänger angehalten. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer des Gespanns, ein 39-jähriger Einwohner von Schiffdorf, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisklasse war.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Polizei untersagte dem Fahrer die Weiterfahrt, da er nicht die nötige Berechtigung besaß, das Fahrzeug zu führen. Dem Schiffdorfer Fahrer steht nun ein Strafverfahren bevor, aufgrund seiner fehlenden Fahrerlaubnis. Die Polizei betonte die Bedeutung der Einhaltung der Verkehrsregeln und der Fahrerlaubnisvorschriften, um die Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten.

Folgt uns auf:

https://www.youtube.com

https://www.tiktok.com/@bremerhavennews24?lang=de-DE

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung