Nach Corona-Pause: Berufsorientierungsprojekt mint:pink startet in Bremerhaven durch

Das lang ersehnte Berufsorientierungsprojekt mint:pink nimmt endlich wieder Fahrt auf. Nach einer bedauerlichen Corona-bedingten Pause von drei Jahren, die mitten im Schuljahr 2020 begann, steht das Programm nun in den Startlöchern. MINT, eine Kurzform für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, bildet das Herzstück dieses Projekts.

Während des laufenden Schuljahres bekommen die 28 Schülerinnen der Neunten Klasse vor Ort die einmalige Gelegenheit, in sieben verschiedenen Unternehmen sowie an der Hochschule in Workshops hautnah zu erleben, wie Naturwissenschaften und Technik in der realen Welt und in der Forschung eingesetzt werden. Hierbei können sie weibliche Vorbilder kennenlernen und so ein tieferes Verständnis für diese Berufsfelder entwickeln.

sublimated-hoodie-mockup-featuring-a-woman-at-a-balcony-31160
hoodie-mockup-featuring-a-woman-with-pink-hair-posing-m418(3)
collage-style-hoodie-mockup-of-a-woman-wearing-headphones-42556(4)
sweatshirt-mockup-featuring-a-woman-with-trendy-sunglasses-at-a-studio-m639
t-shirt-mockup-of-a-woman-sitting-on-a-chair-holding-an-11-oz-coffee-mug-31705
mockup-of-a-happy-pregnant-woman-pointing-at-her-t-shirt-26671
hoodie-mockup-of-a-woman-receiving-flowers-for-mother-s-day-32658(1)
crewneck-sweatshirt-mockup-of-an-elderly-woman-taking-an-injection-34212-r-el2
mockup-of-a-woman-wearing-a-pullover-hoodie-in-fall-31803(2)
hoodie-mockup-of-a-woman-in-a-streetwear-outfit-at-a-studio-m637(1)
hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-with-an-athleisure-style-32440(2)
previous arrow
next arrow

Das Hauptziel dieses Engagements besteht darin, das Interesse der Schülerinnen für MINT-Berufe und -Studiengänge zu wecken und gleichzeitig mögliche Vorbehalte abzubauen. Die Federführung für das mint:pink Programm in Bremerhaven liegt bei Antje Dopp, Lehrerin und MINT-Koordinatorin am Lloyd Gymnasium, sowie der Hochschule Bremerhaven. Unterstützt wird das Projekt zudem von der Zentralstelle der Landesfrauenbeauftragten (ZGF) in Kooperation mit dem Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft für die Region Unterweser.

Cordula Keim, die bei der ZGF für das Projekt verantwortlich zeichnet, erklärt: „Der Anteil von Frauen in den MINT-Bereichen in Unternehmen und an der Hochschule liegt immer noch deutlich unter dem der Männer. Um das zu ändern, müssen wir sowohl Mädchen als auch Jungen die Möglichkeit geben, gängige Klischees zu hinterfragen und zu durchbrechen. Das Programm mint:pink trägt in Kombination mit weiteren Initiativen und Projekten dazu bei, dass Mädchen später einmal eine Berufswahl jenseits von Geschlechterklischees treffen können. Wenn wir das erreichen, werden Einteilungen in die sogenannten Männer- oder Frauen-Berufe endlich überflüssig.“ Freuen wir uns auf eine Zukunft, in der solche Barrieren der Vergangenheit angehören.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Auftaktveranstaltung mint:pink
Am Mittwoch, 30. August 2023, um 18.30 Uhr startet mint:pink an der Hochschule Bremerhaven (Haus T/ Veranstaltungsraum) mit einer Auftaktveranstaltung für die Schülerinnen, ihre Eltern/Erziehungsberechtigte, Lehrkräfte sowie den Beteiligten aus den Unternehmen und der Hochschule. Bereits ab 18.00 Uhr informieren Mitarbeitende der Betriebe an Ständen zu den Ausbildungsmöglichkeiten und liefern interessantes Hintergrundwissen.

Workshops in Unternehmen und an der Hochschule
Anfang Oktober findet für die Schülerinnen, die aus sechs verschiedenen Schulen in Bremerhaven kommen, der erste Workshop bei einem Unternehmen statt. Bis Ende April 2024 erhalten sie dann an den jeweiligen Workshop-Tagen Einblicke in die Arbeit der folgenden Projekt-Partner:

  • Atlantik Hafenbetriebe Geuther & Schnitger GmbH & Co. KG
  • Biozoon GmbH
  • bremenports GmbH & Co. KG
  • Deutsche See GmbH
  • Eurogate GmbH & Co. KGaA, KG,
  • Green Secure GmbH
  • Heuer Logistics GmbH & Co. KG
  • Hochschule Bremerhaven

Folgende Schulen beteiligen sich in diesem Schuljahr an dem Programm: Lloyd-Gymnasium, Johann-Gutenberg-Schule, Oberschule Geestemünde, Heinrich-Heine-Schule, Oberschule Langen und Gymnasium Langen.

Über das Projekt „mint:pink“
Das Projekt mint:pink wurde vor zehn Jahren in Hamburg initiiert und findet zudem noch in den Städten Norderstedt und Bremerhaven statt. Weitere Informationen unter: www.mint-pink.de

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung