Polizei ermittelt wegen mutmaßlicher Fahrerflucht in Bremerhaven-Lehe

Nach einer mutmaßlichen Fahrerflucht in Bremerhaven-Lehe ermittelt die Polizei Bremerhaven und bittet um Zeugenhinweise.

In der Nacht zum heutigen Dienstag, 1. August, meldete sich gegen 0.45 Uhr ein Zeuge bei der Polizei. Seiner Ansicht nach hatte sich an der Potsdamer Straße ein Auto selbstständig gemacht und war auf den Gehweg gerollt. Der Zeuge gab an, dabei ein Knirschen gehört zu haben.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Als die Beamten eintrafen, entdeckten sie den Kia an der Kreuzung Potsdamer Straße/Bütteler Straße. Das Fahrzeug wies Unfallspuren auf. Ein Gang war eingelegt, sodass nicht anzunehmen war, dass der Wagen selbstständig weggerollt war. Vielmehr legte die Spurenlage den Verdacht nahe, dass ein weiterer Verkehrsteilnehmer den offenbar geparkten Kia angestoßen und in den Kreuzungsbereich bis zum Gehweg geschoben hatte. Der Verursacher oder ein Fahrzeug mit entsprechenden Schäden war im Nahbereich jedoch nicht zu finden.

Die Polizei stellte den Kia sicher und ermittelt nun in einem Fall von Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Wer Hinweise auf die Tat oder den Verursacher geben kann, wird gebeten, sich unter 0471/953-3164 bei der Polizei zu melden

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung