Kino im Hafen – Jetzt geht es los!

328

Besondere Atmosphäre, ein spannendes Vorprogramm und kultige Filme erwarten das Publikum am Freitag, dem 4. August 2023, und Samstag, dem 5. August 2023.

Jetzt beginnt der Aufbau zum großen Open-Air-Spektakel: Zwei Kräne, 24 Container und um die 30 Helferinnen und Helfer werden am Mittwoch, dem 2. August 2023, den umfangreichen Aufbau beginnen.

Um die 180 qm große Leinwand zu befestigen, werden 20 Container zu einem Turm aufgestellt. Auch der Filmprojektor wird in einem kleineren Turm untergebracht. Zum Einsatz kommen dafür zwei Kräne und eine LKW-Hebebühne. Rund 20 Freiwillige des Technischen Hilfswerks sind im Einsatz, um die Projektionsfläche der Extraklasse zu montieren.

In diesem Jahr findet an beiden Veranstaltungstagen ab 20.00 Uhr ein spannendes Kinoquiz für Jedermann statt. Als Moderator konnte mit André Wollenberg ein Fachmann der Kneipenquizbranche gewonnen werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten tolle Überraschungspreise. Unterstützt wird das Vorprogramm durch die Schaufenster Fischereihafen Werbe- und Veranstaltungsgesellschaft.

Am Freitag, dem 4. August 2023, startet dann das Kultkino im Schaufenster Fischereihafen unter dem Motto „Auf und davon!“. Es eröffnet am Abend LITTLE MISS SUNSHINE, während am Samstag die Kino-Fans dann TSCHICK erwartet. Mehr Infos zum Programm gibt es unter: https://www.bremerhaven.de/kino-im-hafen/.

Wie immer werden einige Stühle für das Filmspektakel bereitstehen, hierfür lohnt es sich, früh da zu sein. Ansonsten können auch eigene Sitzgelegenheiten mitgebracht werden. Die Plätze sind beschränkt.

Einlass ist ab 18.00 Uhr, Filmbeginn ist nach Sonnenuntergang.

Für alle die das „Kino im Hafen“ völlig entspannt erleben wollen und gleichzeitig die Veranstaltung unterstützen möchten, besteht die Möglichkeit, Strandkörbe und Liegestühle zu mieten. Reservierungen sind unter  kulturamt@magistrat.bremerhaven.de möglich.

Um die Wartezeit zu verkürzen, erwartet das Publikum auch in diesem Jahr wieder eine große Anzahl an gastronomischen Ständen. Von Popcorn, Fischbrötchen bis hin zum Kaltgetränk bleibt hier kein Wunsch offen.

Veranstaltet wird das Kino im Hafen vom Kulturamt Bremerhaven. Zahlreiche Unterstützung kommt von einer Vielzahl regional ansässiger Firmen: Fischereihafen-Betriebsgesellschaft mbH (FBG), Fischbahnhof, swb, ÖVB, Lenz-Kran GmbH & Co. KG, Maersk Deutschland, SVG und EKB.

Aufgrund der steigenden Kosten bittet der Veranstalter um eine freiwillige Spende des Publikums, die in die zahlreichen Büchsen vor Ort eingeworfen werden kann. Ab einem Spendenbeitrag von 3,00 Euro erhalten die Besucher einen Button, der das Gastronomieangebot an den Ständen vergünstigt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung