Glück im Unglück: Motorradfahrer übersteht Kollision mit Möwe unverletzt

Am vergangenen Samstag, den 15. Juli, ereignete sich im Überseehafengebiet Bremerhaven ein eher ungewöhnlicher Wildunfall. Ein 43 Jahre alter Motorradfahrer war auf der Straße Am Erzhafen in Richtung Brückenstraße unterwegs, als plötzlich eine Möwe auf ihn zuflog. Trotz einer sofortigen Bremsung kam es zur Kollision zwischen dem Hinterrad des Motorrades und dem Vogel. Der Fahrer geriet ins Rutschen und stürzte mit seiner Maschine auf die Straße. Glücklicherweise blieb der Mann bei diesem Vorfall unverletzt, und sein Motorrad erlitt lediglich geringfügige Schäden.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Einsatzkräfte der Polizei konnten die Möwe am Unfallort nicht mehr ausfindig machen. Es bleibt unklar, ob der Vogel nach dem Zusammenstoß davongeflogen ist oder ob er verletzt zurückblieb. Dieser ungewöhnliche Vorfall zeigt, dass selbst die unerwartetsten Ereignisse im Straßenverkehr auftreten können, und erinnert uns daran, stets aufmerksam zu bleiben, um potenzielle Gefahren zu vermeiden.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung