Wahlen am 14. Mai 2023: Bremerhaven verschickt 88.010 Wahlbenachrichtigungen

930

Das Bürger-und Ordnungsamt hat am vergangenen Wochenende die Wählerverzeichnisse für die bevorstehenden Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft und zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bremerhaven erstellt.

Die Anzahl der Wahlberechtigten unterscheidet sich aufgrund der unterschiedlichen Wahlberechtigungen:

Für die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft und zur Stadtverordnetenversammlung erhalten 79.724 Wahlberechtigte eine weiße Wahlbenachrichtigung.

8.286 Wahlberechtigte sind ausschließlich für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung wahlberechtigt und erhalten eine gelbe Wahlbenachrichtigung.

Bei den Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft und zur Stadtverordnetenversammlung werden auch 1.816 16- und 17-Jährige erstmals wahlberechtigt sein. Weitere 229 16- und 17-Jährige EU-Bürgerinnen und Bürger sind erstmals zur Teilnahme an der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung aufgerufen.

Wahlberechtigte, die per Briefwahl an den Wahlen teilnehmen möchten, müssen sich rechtzeitig um die Beantragung ihrer Wahlunterlagen kümmern: Die Anträge auf Ausstellung von Wahlscheinen und Briefwahlunterlagen müssen spätestens bis zum zweiten Tag vor der Wahl, 12. Mai 2023, 18.00 Uhr, im Bürger- und Ordnungsamt, Abteilung Statistik und Wahlen, Postfach 21 03 60, 27524 Bremerhaven, vorliegen. Ausnahme: Bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung ist ein Briefwahlantrag noch bis zum Wahlsonntag um 15.00 Uhr möglich. Es empfiehlt sich jedoch, den Antrag auf Briefwahlunterlagen möglichst frühzeitig zu stellen, damit eine rechtzeitige Zustellung gewährleistet werden kann.

Unbedingt beachten: Wer für einen anderen Wahlberechtigten die Briefwahl beantragen will, benötigt hierfür eine schriftliche Vollmacht. Für Briefwählerinnen und Briefwähler, die ihre Stimmen persönlich abgeben wollen, hat das Bürger- und Ordnungsamt im Stadthaus 5 und im ehemaligen Bürgerbüro Mitte im Hanse-Carré eigene Wahllokale eingerichtet. Die Briefwahlunterlagen können ab Montag, dem 3. April 2023, auch online hier beantragt werden.

Die Öffnungszeiten für Briefwahlen im Stadthaus 5 (1. OG) sind montags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie dienstags bis freitags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Die Ausgabestelle im Hanse-Carré hat montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet. Eine Terminvereinbarung ist dafür nicht notwendig.

Foto: ©Magistratspressestelle / Pheline Hanke

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung