Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen Mikrowellen-Brand in Mehrfamilienhaus

806
Bild 2

Am Dienstagmittag um 12:08 Uhr wurde von der Regionalleitstelle Unterweser-Elbe eine Feuermeldung in der Radellstraße
entgegengenommen. Die Berufsfeuerwehr Bremerhaven rückte mit einem Löschzug,
einem Führungsdienst und einem Notarzt unterstützt von einem Rettungswagen aus
dem Landkreis Cuxhaven zur Einsatzstelle aus. Es wurde von einem Kellerbrand
ausgegangen, an der Einsatzstelle eingetroffen stellte sich heraus, dass an der
Rückseite das Mehrfamilienhauses eine Mikrowelle und Unrat brannten.

Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(2)
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(5)
hoodie-mockup-of-a-silver-haired-man-staring-at-his-phone-31724(1)
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
Screenshot_2020-04-09 SEUTE DEERN BREMERHAVEN
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(10)
t-shirt-mockup-of-a-trendy-middle-aged-man-with-sunglasses-28422(1)

Vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte die Polizei Bremerhaven schon die Räumung des
Hauses veranlassen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Schadenfeuer
mit einem Trupp und belüfteten die verrauchte Wohnung. Die Bewohner wurden vom
Notarzt medizinisch gesichtet, es war keine Krankenhauseinweisung notwendig. Am
Einsatz waren 22 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst beteiligt.

Bild 1

Zu der Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Aussagen treffen. Im Anschluss an die
Arbeiten der Feuerwehr wurde der Ortspolizeibehörde Bremerhaven die
Einsatzstelle übergeben, diese wird die Brandursachenermittlung übernehmen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung