Tankstellenraub an der Hafenstraße: Polizei bittet um Zeugenhinweise

1018

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Hafenstraße in Bremerhaven-Lehe ermittelt die Kriminalpolizei und bittet um Zeugenhinweise.

Am späten Sonntagabend, 26. Februar, kurz nach 23 Uhr, bedrohte ein bislang unbekannter, maskierter Täter den Angestellten einer Tankstelle mit einer Waffe. Daraufhin führte der Täter den Mitarbeiter in ein Hinterzimmer der Geschäftsräume und hielt ihn dort fest. Offenbar betraten in der Zwischenzeit weitere Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und stahlen von dort unter anderem einen Geldschrank. Die ganze Aktion dauerte nur wenige Minuten. Anschließend entfernten sich die Täter vom Tankstellengelände. Dafür nutzten sie wahrscheinlich einen hellen Kastenwagen, der in unbekannte Richtung davonfuhr.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Der äußerlich unverletzte Angestellte, der sichtlich unter dem Eindruck des Geschehens stand, konnte lediglich den Tatverdächtigen beschreiben, der ihn bedroht hatte: Dieser soll dunkel gekleidet gewesen sein und eine Maske getragen haben. Die Polizei leitete sofortige Fahndungsmaßnahmen ein, die zunächst ohne Erfolg blieben. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen schweren Raubes eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise: Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zu den Tätern und ihrem Fluchtfahrzeug geben kann, sollte sich unter 0471/953-4444 telefonisch melden.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung