85-Jähriger greift zu Selbstjustiz: Zwei Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung

893

Zwei Strafanzeigen handelte sich ein 85-Jähriger am Dienstagmittag, 14. Februar, auf einem Supermarktparkplatz in Bremerhaven-Geestemünde ein: wegen Sachbeschädigung und gefährlicher Körperverletzung.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Senior mit seinem Fahrrad über den Parkplatz an der Georg-Seebeck-Straße geschoben und hatte sich offenbar über die Art und Weise geärgert, wie ein BMW dort abgestellt war. Zeugen beobachteten, dass der Radfahrer daraufhin mit einem Gegenstand den Lack des Pkw zerkratzte und anschließend weiterging. Als eine Zeugin ihn daraufhin festhalten und zur Rede stellen wollte, griff der 85-Jährige ein Fahrradschloss und schlug damit auf Hand und Arm der couragierten Frau. Dabei entstanden glücklicherweise keine nennenswerten Verletzungen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten fertigten Strafanzeigen gegen den 85-Jährigen und kontaktierten den Halter des Pkw.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

In diesem Zusammenhang lobt die Polizei die Zivilcourage der Zeuginnen und Zeugen, die nach der mutmaßlichen Sachbeschädigung die Flucht des Verursachers verhinderten und die Einsatzkräfte verständigten.

Ein Vorfall wie dieser ist sicherlich schockierend, insbesondere weil er von einem 85-jährigen Mann begangen wurde. Die Tatsache, dass der Mann so außer Kontrolle geriet, weil er mit der Art und Weise, wie ein Auto auf dem Parkplatz abgestellt war, nicht einverstanden war, ist beunruhigend. Es ist erfreulich zu hören, dass es Zeuginnen und Zeugen gab, die schnell reagierten und Zivilcourage zeigten, um den Mann festzuhalten und die Polizei zu rufen.

Es ist jedoch auch wichtig zu beachten, dass der Mann möglicherweise an Altersbeschwerden leidet und Schwierigkeiten hat, seine Emotionen zu kontrollieren. Die Gesellschaft sollte mehr Rücksicht auf ältere Menschen nehmen und sich ihrer speziellen Bedürfnisse und Herausforderungen bewusst sein. Es ist auch wichtig, dass ältere Menschen, die Schwierigkeiten haben, ihre Emotionen zu kontrollieren, Unterstützung und Hilfe bekommen, um ihnen zu helfen, angemessen auf Stresssituationen zu reagieren.AKTION med rec

Insgesamt ist dies ein Fall, der verdeutlicht, wie wichtig es ist, in unserer Gesellschaft aufeinander zu achten und einander zu unterstützen. Wir alle haben die Verantwortung, die Bedürfnisse und Herausforderungen anderer zu berücksichtigen und uns gegenseitig zu helfen, wenn wir können.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung