Unbekannter Autofahrer kollidiert mit drei Autos und flüchtet

703

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Montagabend, 16. Januar, in der Friedrich-Ebert-Straße im Bremerhavener Stadtteil Geestemünde mit gleich drei am Fahrbahnrand geparkten Autos kollidiert und anschließend vom Unfallort geflüchtet.                          Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Unbekannte gegen 21.40 Uhr mit einem VW Polo die Friedrich-Ebert-Straße in südlicher Richtung. Weil er mutmaßlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, kam er in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Bordstein. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr gegen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Hyundai. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Polo ins Schleudern, fuhr erneut auf der linken Fahrbahnseite gegen den Bordstein, drehte sich halb um die eigene Achse, kollidierte mit zwei weiteren am rechten Seitenstreifen geparkten Autos und kam schließlich zum Stehen. Der Polofahrer stieg aus dem Fahrzeug aus, ließ es an der Unfallstelle stehen und entfernte sich zu Fuß in Richtung Wormser Straße. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.                                               Der Gesamtschaden an den Autos wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.AKTION med rec

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung