Vergewaltigung am Sieverner See -Tatverdächtiger ermittelt

5621

Geestland. Am Sonntagmorgen, gegen 8.30 Uhr wurde der Polizei über Notruf eine Vergewaltigung im Bereich des Sieverner Sees gemeldet. Die eingesetzten Beamten trafen am Tatort auf das 31-jährige Opfer aus Westniedersachsen. Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau am Samstagabend gegen 23 Uhr nach Sievern gekommen, um sich mit einem Mann zu treffen, den sie über eine Dating-Plattform im Internet kennengelernt hatte. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte sich der spätere Täter von einer anderen Person zu dem verabredeten Treffpunkt bringen lassen und wurde später von dort auch wieder abgeholt. Die junge Frau wurde über mehrere Stunden festgehalten und vergewaltigt. Gegen Morgen konnte das Opfer in einem unbeobachteten Moment aus ihrem Fahrzeug flüchten und mit Hilfe von Passanten die Polizei rufen. Die 31-jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei konnte den Täter und eine weitere Person identifizieren und vorläufig festnehmen. Nach ersten Vernehmungen wurden beide wegen fehlender Haftgründe wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Bei den Personen handelt es sich um einen 33-jährigen Mann und eine 32-jährige Frau aus der Stadt Geestland. Der Beschuldigte ist in der Vergangenheit bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide
Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung