Hochschule Bremerhaven veröffentlicht Textsammlung zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz

0
338
Quelle: Kai Martin Ulrich
Bitte Teilen:

Dossier gratis online abrufbar

Der Klimaschutz zählt zu den größten globalen Herausforderungen. Um einen Beitrag dazu zu leisten, haben die vier Hochschulen des Landes Bremen eigene Klimaschutzkonzepte erstellt, an deren Umsetzung sie in den nächsten Jahren arbeiten. Wie das an der Hochschule Bremerhaven aussieht, können Interessierte nun in einer Textsammlung online erfahren. Unter www.hs-bremerhaven.de/dossier werden ausgewählte nachhaltige Forschungsprojekte, zukunftsweisende Studiengänge und Klimaschutzaktivitäten auf dem Campus der Hochschule am Meer vorgestellt.

In zahlreichen Forschungsprojekten arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an aktuellen Fragestellungen, wie der Nutzung erneuerbarer Energien, der Entwicklung nachhaltiger Verpackungen oder der Stärkung des lokalen Handels. Doch auch direkt vor Ort auf dem Campus engagiert sich die Hochschule für den Klimaschutz. So setzen das Klimaschutz- und Mobilitätsmanagement sowie das Projekt „Hochschule Bremerhaven for Future – Die Klimakrise und ihre Folgen – verstehen und handeln“ gemeinsam mit weiteren engagierten Hochschulangehörigen Maßnahmen um, um die Hochschule so nachhaltig und klimaneutral wie möglich zu gestalten. Dabei haben sie nicht nur die Erweiterung der bereits vorhandenen Photovoltaikanlage und den hochschuleigenen Fuhrpark im Blick, sondern kümmern sich u.a. auch um mehr Biodiversität auf dem Campus. Die Themen „Nachhaltigkeit“ und „Klimaschutz“ sind außerdem wichtige Inhalte der mehr als 20 Bachelor- und Masterstudiengänge und der Laborkurse für Schulklassen.

225457318_267023931514423_282052195753172952_n
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
image001-1-768x498.png
b2
577-1 - Kopie
image001 2_preview
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426

Mit Begeisterung studieren, lehren und forschen – dafür steht die Hochschule Bremerhaven. In mehr als 20 praxisnahen und innovativen Studiengängen profitieren die rund 3.000 Studierenden von der engen Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft und modernen Lehr- und Lernansätzen. Die zahlreichen Forschungsaktivitäten der „Hochschule am Meer“ wurden bereits vielfach ausgezeichnet und unterstützen nachhaltige Entwicklungen in der Region und darüber hinaus.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here