FLAT 2000 LTE

Falscher Polizeibeamter stiehlt Geld

Wieder hat ein falscher Polizeibeamter eine Rentnerin um ihr Erspartes gebracht. Am Freitagmittag wurde eine Seniorin in der Bürgermeister-Smidt-Straße von dem Unbekannten angesprochen.

Die Frau wollte gerade die Haustür aufschließen, als sie der Mann ansprach. Er sah nach ihren Angaben wie ein Deutscher aus, war um die 45 Jahre alt und dunkel gekleidet. Er stellte sich als Polizeibeamter vor, was ihm die Rentnerin auch glaubte. Angeblich sei in dem Haus eingebrochen worden und er müsse nun eine Überprüfung vornehmen. Die Seniorin ließ den Mann, den sie für einen echten Polizeibeamten hielt, in ihre Wohnung. Gemeinsam schauten sie nach den Wertsachen und Geld. Erst, als der Fremde längst wieder gegangen war, stellte das Opfer fest, dass es bestohlen wurde. Die Polizei (Telefon 953 3221) bittet um weitere Hinweise und mahnt dringend zur Vorsicht. Von Amtspersonen sollte stets der Ausweis gefordert und genau angeschaut werden. Sollten irgendwelche Zweifel bestehen, sollte man selbst bei der Behörde anrufen und die Telefonnummer auch selbst heraussuchen.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.