Vorsicht vor Trickdieben: Falsche Wasserwerker im Einsatz!

Trickdiebe, Wasserwerker, Senioren
Vorsicht vor Trickdieben: Falsche Wasserwerker im Einsatz!

Vorsicht vor Trickdieben: Falsche Wasserwerker im Einsatz!

Die Polizei Bremerhaven warnt erneut vor einer gefährlichen Masche von Trickdieben, die sich als Wasserwerker ausgeben, um insbesondere ältere Menschen zu bestehlen. In den letzten Tagen haben sich mehrere solcher Fälle in der Stadt ereignet, bei denen ältere Bewohner unangemeldeten Besuch von vermeintlichen Handwerkern erhielten.

In der Regel geben die Täter vor, Arbeiten an den Wasserleitungen durchführen zu müssen. Unter dem Vorwand drängen sie sich in die Wohnungen der Senioren, bitten um Zugang zum Badezimmer und fordern die Bewohner auf, den Wasserhahn zu öffnen. Dieser Vorwand dient allein der Ablenkung. Während die Opfer im Badezimmer warten, durchsuchen die Diebe die restlichen Räumlichkeiten nach Geld und Wertgegenständen. Bevor die Opfer den Diebstahl bemerken, sind die Täter bereits wieder verschwunden.

Am Dienstag, 30. Januar, wurde einer Seniorin in Geestemünde auf diese Weise eine beträchtliche Bargeldsumme entwendet. Eine detaillierte Täterbeschreibung liegt bisher nicht vor. In einem weiteren Fall an der Poststraße im Stadtteil Lehe erbeuteten die Diebe am Freitag, 26. Januar, gegen 10.30 Uhr ein kleines Elektrogerät bei einem älteren Ehepaar. Ein Täter wurde als etwa 1,80 Meter groß und rund 30 Jahre alt beschrieben, mit dunklen Haaren und einer schwarzen Pudelmütze. Sein Komplize, etwa 30 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß, hatte kurze blonde Haare und trug ein beigefarbenes Oberteil. Hinweise nimmt die Polizei unter 0471/953-3221 entgegen.

Die Polizei appelliert an die Bevölkerung, besondere Vorsicht walten zu lassen:

  • Keine Fremden in die Wohnung lassen: Erkundigen Sie sich vor dem Öffnen der Tür genau, wer vor Ihrer Tür steht, und benutzen Sie dazu Fenster, Türspione oder Gegensprechanlagen. Öffnen Sie die Tür nur mit vorgelegter Türsperre oder Kette.
  • Verlangen Sie Ausweispapiere: Lassen Sie sich bei unangekündigten Besuchen, insbesondere von Handwerkern, stets Ausweispapiere zeigen und nehmen Sie telefonisch Kontakt mit den betreffenden Unternehmen auf. Seriöse Handwerker warten geduldig.
  • Nicht unter Druck setzen lassen: Selbst bei vermeintlichen Notfällen wie einem Rohrbruch sollten Sie sich nicht drängen lassen. Überprüfen Sie die Situation telefonisch bei den Stadtwerken, dem Gebäudemanagement oder Nachbarn.
  • Vertrauen Sie auf Hilfe: Bitten Sie die Person, zu einem späteren Zeitpunkt wiederzukommen, wenn Vertrauenspersonen wie Nachbarn oder Angehörige anwesend sind.
  • Persönliche Unterlagen und Wertgegenstände schützen: Zeigen Sie Unbekannten keine persönlichen Dokumente oder Wertsachen und bewahren Sie diese sicher in einem Safe oder Bankschließfach auf.
  • Gegen zudringliche Besucher wehren: Setzen Sie sich notfalls energisch zur Wehr, sprechen Sie laut mit den Besuchern oder rufen Sie um Hilfe.
  • Sofort die Polizei informieren: Bei verdächtigem Verhalten sofort die Polizei über die Notrufnummer 110 informieren.

Weitere Tipps zur Prävention finden Sie unter www.polizei-beratung.de. Bleiben Sie wachsam und schützen Sie sich vor Trickdieben!

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide
Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung