Kategorien
Polizei Polizei Bremerhaven Überfall

Spur der Verwüstung: ABC-Pulver-Angriff auf Autos im Bremerhavener Stadtteil Lehe

Zwischen dem späten Nachmittag des 9. August und dem frühen Morgen des 10. August haben unbekannte Täter in Bremerhaven im Stadtteil Lehe eine Serie von Vandalismusdelikten begangen. Sie haben mehrere Fahrzeuge mithilfe von ABC-Pulver aus Feuerlöschern verunreinigt und möglicherweise auch erheblich beschädigt. Ein Autobesitzer, dessen Fahrzeug am Birkenweg abgestellt war, bemerkte am Donnerstag gegen 9 Uhr einen weißen Schleier auf seinem PKW. Die herbeigerufenen Polizeibeamten entdeckten in unmittelbarer Nähe vier weitere Fahrzeuge sowie mehrere Fahrräder, die offensichtlich ebenfalls von dem Pulver betroffen waren.

Am darauffolgenden Freitag meldete sich eine weitere Geschädigte, deren Auto ebenfalls Ziel dieser ungewöhnlichen Attacke wurde. Zu dem Zeitpunkt, als die Polizei am Donnerstag zum Tatort kam, hatte sie bereits ihr Fahrzeug bewegt. Die mutmaßlich von den Tätern benutzten Feuerlöscher wurden von den Beamten in der Nähe des Geschehensortes sichergestellt. Die geschätzte Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

Ermittlungen ergaben, dass die Tat höchstwahrscheinlich in der Nacht zum Donnerstag zwischen 1:30 und 2:30 Uhr verübt wurde. Die Polizei ruft Zeugen auf, die Informationen über die unbekannten Täter haben oder verdächtige Beobachtungen im Bereich Birkenweg, Hafenstraße und Dorotheastraße während des genannten Zeitraums gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0471/953-3221 zu melden. Die Fahndung nach den Verursachern läuft, während die betroffenen Fahrzeughalter mit den unerwarteten Folgen dieser sinnlosen Zerstörung konfrontiert sind.

Facebook Comments
Bitte Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert