E-Scooterfahrer erhält drei Anzeigen

1265

E-Scooter sind – wie andere Elektrokleinstfahrzeuge – nur für eine Person zugelassen. Außerdem dürfen sie – wenn vorhanden – nur auf dem Radweg fahren oder müssen auf die Fahrbahn ausweichen. Einer Streifenwagenbesatzung der Polizei fiel am Sonntagnachmittag, 7. Mai, in Bremerhaven-Geestemünde ein solcher E-Scooter auf, der von zwei Personen gleichzeitig benutzt wurde, und das auf dem Gehweg. Die Beamten kontrollierten den volljährigen Fahrer und seine minderjährige Beifahrerin im Grundschulalter. Sie klärten darüber auf, dass die Beförderung einer zweiten Person nicht zulässig sei und der Roller zudem nicht auf dem Gehweg fahren dürfe. Den volljährigen Fahrzeugführer erwarten entsprechende Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen. Im Rahmen der Kontrolle wurde offenbar, dass der Versicherungsschutz für den E-Scooter abgelaufen war. So wurde auch noch eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz fällig.

tee-mockup-featuring-a-man-with-tattooed-arms-on-the-street-3362-el1(1)
Screenshot_2020-01-26 Aus Bremerhaven du Lappen Hoody
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-a-man-with-a-mustache-wearing-a-hoodie-31723
tee-mockup-of-a-woman-posing-by-the-ocean-40594-r-el2
Misternews-300-30034.jpg
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
merch-bundle-mockup-featuring-a-pullover-hoodie-along-with-an-11-oz-mug-43426-r-el2
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Hierzu die Information der Polizei Bremerhaven: Im öffentlichen Straßenverkehr darf der Scooter nur mit einer Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) oder Einzelbetriebserlaubnis und mit einer gültigen Versicherungsplakette (Aufkleber), die hinten am Fahrzeug angebracht wird, gefahren werden. Um mit den kleinen Fahrzeugen sicher und ordnungsgemäß ans Ziel zu gelangen, gilt es, einige Dinge zu beachten: Grundsätzliches

Es gilt wie bei allen Fahrzeugen: Machen Sie sich mit ihrem Elektroroller und dessen Funktionen vertraut, bevor Sie ihn im öffentlichen Straßenverkehr nutzen. Ein sicheres Handling kann Unfälle vermeiden. Und natürlich braucht das Gefährt Bremse, Klingel und Licht.

300x250 urlaub ani

Keine Helmpflicht – aber Empfehlung!

Eine Pflicht zum Helmtragen auf dem E-Scooter besteht zwar nicht, doch selbst bei geringer Geschwindigkeit kann ein Sturz ohne Helm schwerste Kopfverletzungen zur Folge haben. Deshalb rät die Polizei Bremerhaven ausdrücklich: Tragen Sie einen Helm!

Wer darf ein Elektrokleinstfahrzeug nutzen?

Die Fahrerin oder der Fahrer müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Eine Fahrerlaubnis ist nicht notwendig.

Don’t drink and drive!

Es gelten bei E-Scootern dieselben Promillegrenzen wie für Autofahrer. Das bedeutet: Ab 0,5 Promille begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit. Es drohen Bußgelder, Punkte im Verkehrszentralregister Flensburg und ein Fahrverbot. Wer mit 1,1 Promille oder mehr ein Kraftfahrzeug führt, begeht grundsätzlich eine Straftat, auch wenn bei der Fahrt niemand zu Schaden kommt. Ab 0,3 Promille mit Ausfallerscheinungen, wie Schlangenlinien fahren, abruptem Bremsen und Beschleunigen, verursachtem Unfall oder Ähnlichem begehen Sie ebenfalls eine Straftat. Es drohen Punkte, Geldstrafe oder Freiheitsstrafe, Entzug der Fahrerlaubnis und unter Umständen die medizinisch psychologische Untersuchung (MPU). Für unter 21-Jährige und Fahranfänger in der Probezeit gilt 0,0 Promille. Die Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ist tabu.

Verhalten im Straßenverkehr

E-Scooter müssen den Radweg oder Radfahrstreifen nutzen. Sofern nicht vorhanden, wird auf der Straße gefahren. Gehwege und Fußgängerzonen dürfen nicht befahren werden. Es ist ebenfalls verboten, zu zweit auf einem E-Scooter zu fahren. Beim Abbiegen sind, wie beim Fahrradfahren, Handzeichen zu geben oder ggf. vorhandene Blinker zu nutzen. Mehrere Scooter rollen hintereinander und nicht nebeneinander. Und natürlich heißt es auch hier: Bei der Fahrt Finger weg vom Handy! Am Ziel angekommen müssen Fahrerinnen und Fahrer beim Abstellen darauf achten, dass der geparkte Roller niemanden behindert.

Tuning ist tabu

E-Scooter für den öffentlichen Straßenverkehr sind an den folgenden Eigenschaften zu erkennen:

   - elektrischer Antrieb
   - bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 6 km/h bis 20km/h
   - maximales Fahrzeuggewicht von 55 kg (Leergewicht)
   - maximale Fahrzeugmaße 70 cm (Breite) x 140 cm (Höhe) x 200 cm 
     (Länge)

Wer sein Elektrokleinstfahrzeug technisch so verändert, dass es schneller als 20 km/h fährt, muss mit einem Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahren rechnen. U.a. erlischt die Betriebserlaubnis des Geräts. Die Polizei Bremerhaven wünscht gute und sichere Fahrt.

sublimated-hoodie-mockup-featuring-a-woman-at-a-balcony-31160
hoodie-mockup-featuring-a-woman-with-pink-hair-posing-m418(3)
collage-style-hoodie-mockup-of-a-woman-wearing-headphones-42556(4)
sweatshirt-mockup-featuring-a-woman-with-trendy-sunglasses-at-a-studio-m639
t-shirt-mockup-of-a-woman-sitting-on-a-chair-holding-an-11-oz-coffee-mug-31705
mockup-of-a-happy-pregnant-woman-pointing-at-her-t-shirt-26671
hoodie-mockup-of-a-woman-receiving-flowers-for-mother-s-day-32658(1)
crewneck-sweatshirt-mockup-of-an-elderly-woman-taking-an-injection-34212-r-el2
mockup-of-a-woman-wearing-a-pullover-hoodie-in-fall-31803(2)
hoodie-mockup-of-a-woman-in-a-streetwear-outfit-at-a-studio-m637(1)
hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-with-an-athleisure-style-32440(2)
previous arrow
next arrow
Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung