Aktion „Eine Woche autofrei“ in der Europäischen Mobilitätswoche

Bremerhavener Bürgerinnen und Bürger können sich bewerben, um für eine Woche das Auto stehen zu lassen und gegen ein E-Lastenrad und ein Ticket für das VBN-Gebiet zu tauschen

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) stellt die Stadt Bremerhaven gemeinsam mit BREMERHAVEN BUS, dem Unverpacktladen „Glückswinkel“ und der Quartiersmeisterei Lehe für die Aktion „eine Woche autofrei“ zwei Haushalten in der Zeit vom 16. September 2022 bis zum 22. September 2022 kostenlos jeweils ein E-Lastenrad sowie Tickets mit Gültigkeit im gesamten Gebiet des Verkehrsbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) für alle Haushaltsmitglieder zur Verfügung. Alle Wege, die normalerweise mit dem PKW zurückgelegt werden, sollen in der Aktionswoche auf nachhaltige Art zurückgelegt werden. „Unser Ziel ist es, die Menschen mit der Aktion für die Nutzung alternativer Verkehrsmittel zu sensibilisieren“, erklärt Johanna Lichtenberg, Mobilitätsbeauftragte der Stadt. „Das Experiment soll dazu animieren, Alternativen zu testen. So können die Teilnehmenden selbst erleben, welche Chancen und Vorteile die Nutzung nachhaltiger Verkehrsmittel bietet. Bestimmt wird auch deutlich, wo noch Ausbau- und Verbesserungspotenziale liegen. Wir sind gespannt auf die Erfahrungen, die gesammelt werden“, ergänzt Stadtrat Bernd Schomaker.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Unterwegs mit Rad, Bus und Bahn für eine Woche
Der Unverpacktladen „Glückswinkel“ und die Quartiersmeisterei Lehe unterstützen das Vorhaben und verleihen für die Aktionswoche je ein Lastenrad an die teilnehmenden Haushalte. Mit E-Unterstützung und anpassbarer Ausstattung sind die Fahrräder besonders familienfreundlich. Seit gut einem Jahr verleiht der Glückswinkel die Lastenräder „Hein“ und „Mück“, die Quartiermeisterei Lehe den „Lehsel“. Die Nutzung der Räder ist kostenlos. Das Tickets für das gesamte VBN-Gebiet stellt BREMERHAVEN BUS aus und ermöglicht so, dass jedes Mitglied der ausgewählten Haushalte nicht nur im Stadtgebiet komfortabel unterwegs sein kann, sondern auch Ausflüge nach Bremen, Cuxhaven oder Oldenburg klimafreundlich gemeistert werden können.

Wer kann bei dem Experiment mitmachen?
Entscheidend ist der Wille, an dem Experiment teilzunehmen und den Autoschlüssel liegen zu lassen. Wer dann noch Freude daran hat, die eigenen Erfahrungen und Eindrücke mit anderen zu teilen, erfüllt alle notwendigen Voraussetzungen. Unterstützung gibt es dabei vom Social Media Team der Stadt.

Interessierte Haushalte können sich bis zum 31. August bewerben. Folgende Fragen sollten beantwortet werden: Wer lebt im Haushalt, wie werden die Alltagswege zurückgelegt, welche Wege könnten mit dem Bus oder dem Rad zurückgelegt werden? Was ist die Motivation an dem Experiment teilzunehmen? Die Bewerbung kann formlos und gern kreativ gestaltet sein und an  Johanna.lichtenberg@magistrat-bremerhaven.de oder postalisch an Mobilitätsbeauftragte, Magistrat der Stadt Bremerhaven, Fährstraße 20, 27568 Bremerhaven, gesendet werden.

Die Europäische Mobilitätswoche
Die EMW findet jährlich vom 16. September bis zum 22. September statt und ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Städte und Kreise in ganz Europa haben dabei die Gelegenheit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Die Stadt Bremerhaven bietet in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam mit vielen Akteuren ein buntes und abwechslungsreiches Programm rund um das Thema nachhaltige Mobilität an.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung