Totes Pony in Leherheide – Polizei geht von Unglücksfall aus

2023

Im Fall des auf einer Koppel im Bremerhavener Stadtteil Leherheide tot aufgefundenen Ponys liegen der Polizei Bremerhaven nun neue Erkenntnisse vor.

Am frühen Morgen des 17. Juni hatten Spaziergänger das leblose Tier auf einer Weide in der Nähe des Umspannwerkes am Debstedter Weg entdeckt und alarmierten die Polizei. Es lagen Hinweise darauf vor, dass das Mini-Shetland-Pony möglicherweise von Unbekannten getötet wurde. Die ermittelnden Beamten veranlassten eine Sektion des kleinen Vierbeiners.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Das Ergebnis: Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Es ist somit davon auszugehen, dass das Shetland-Pony aufgrund eines tragischen Unfalls auf der Weide zu Tode gekommen ist.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung