Parzellenhäuschen im Fehrmoor brennt nieder

Bildnachweis: Felix Schulke Bildunterschrift: Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Bremerhaven

Eine aufmerksame Autofahrerin entdeckte am späten Montagabend, 3. Januar, von der Auto-bahn 27 aus ein Feuer unweit der Autobahn und alarmierte die Einsatzkräfte. Polizeibeamte aus Bremerhaven und aus dem Landkreis Cuxhaven eilten gegen 22.30 Uhr zur gemeldeten Brand-stelle zwischen Leherheide und Debstedt. Dort wurde ein brennendes Parzellenhäuschen auf einem Wochenendgrundstück im Bereich Fehrmoorweg/Zum Fehrmoor festgestellt.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Langen und Debstedt übernahmen die Löscharbeiten, wobei das Parzellenhäuschen bereits vollständig niedergebrannt war. Die Feuerwehrkräfte konnten verhindern, dass die Flammen auf angrenzende Bäume und Sträucher übergriffen. Ein auf dem Gelände befindlicher Wohnwagen wurde durch die Hitze beschädigt. Die Bremerhavener Kriminalpolizei (0471/953-4444) hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie nimmt auch Zeugenhinweise entgegen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung