psychNAVi – Hilfe bei psychischen Problemen in Bremen und Bremerhaven

0
786
Bitte Teilen:

Ein neues Internetangebot unterstützt in Bremen und Bremerhaven von nun an, die richtige Hilfe bei psychischen Problemen zu finden

Wenn Menschen in psychische Krisen geraten oder unter seelischen Erkrankungen leiden und Hilfe benötigen, fällt es oft schwer, einen Überblick über die verschiedenen Angebote zur Unterstützung zu bekommen. Dies gilt für die Betroffenen selbst, ihre Angehörigen, aber auch für professionell Helfende. Ein gut ausgebautes Netz verschiedener Hilfeangebote ist in Bremen vorhanden. Häufig fehlt jedoch das Wissen, um das passende Angebot zu finden.

Die nun eingerichtete Plattform psychNAVi bietet sowohl eine gezielte Suche nach den richtigen Angeboten, als auch eine Krisenhilfe in Akutsituationen an. Um in Krisensituationen die richtige Unterstützung zu erhalten, ermittelt die Suchfunktion die richtigen Ansprechpartner direkt vor Ort. Bei der Suche nach Sozialpsychiatrischen Beratungsstellen sowie ambulanten und stationären Therapieangeboten nimmt psychNAVi eine konsequente Nutzerinnen- und Nutzerperspektive ein. Nicht die Leistungsanbieter, sondern die Hilfsangebote selbst stehen dabei im Mittelpunkt. Dabei werden nicht nur Kontaktdaten aufgelistet, sondern die jeweiligen Angebote werden auch kurz beschrieben.

Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard erläutert den Stellenwert dieses Angebots: “Es ist wichtig, dass Menschen, die in psychische Krisen geraten oder unter seelischen Erkrankungen leiden, unkompliziert Hilfe bekommen. Ein gut ausgebautes Netz verschiedener Hilfeangebote ist in Bremen und Bremerhaven bereits vorhanden. psychNAVi fasst diese Angebote nun zusammen. Wir setzen damit einen wichtigen Baustein der Psychiatriereform um. Mich freut es sehr, dass das Angebot auf den Websites ebenfalls in deutscher Gebärdensprache und in Leichter Sprache zur Verfügung steht.”

Gefördert wird psychNAVi durch die Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz im Rahmen eines Modellprojekts zur Psychiatriereform. Konzipiert und umgesetzt wurde es durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom “Zwielicht – die Bremer Zeitschrift für psychosoziale Themen”, einem inklusiven Projekt der ASB Gesellschaft für Seelische Gesundheit mbH. Das Angebot ist zu finden unter www.psychnavi-bremen.de und unter www.psychnavi-bremerhaven.de.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here