Verdächtige leisten Widerstand

0
852

Am Abend des 10.08.2020 wurden Anwohner in der Spadener Straße auf zwei Männer aufmerksam, die gegen 22.00 Uhr mehrfach grundlos gegen einen Motorroller traten. Der Roller wurde dabei beschädigt. Als die Nachbarn den Männern zuriefen, dass sie damit aufhören sollten, liefen sie in Richtung Königshütter Straße davon. Die Polizei wurde benachrichtigt und die Zeugen gaben den Beamten eine Personenbeschreibung der Täter. Die Beamten trafen in der Spadener Straße, Höhe Im Engenmoor, auf die Verdächtigen.

Bei einer Personenkontrollen wiesen sich die Männer aus und verhielten sich gegenüber den einschreitenden Polizisten sofort aggressiv. Obwohl von den Beamten der Grund der Kontrolle erläutert wurde, waren die höchst erregten Männer uneinsichtig und mit der polizeilichen Maßnahme nicht einverstanden. Ihre Aggressionen steigerten sich schnell. Die Verdächtigen nahmen zunächst eine drohende Haltung gegenüber den Polizisten ein, die dann mit geballten Fäusten in Boxbewegungen in Richtung der Einschreitenden fortgeführt wurde. Dazu schrien die Männer verbale Bedrohungen. Die Polizisten setzten sich zur Wehr und brachten die Aggressoren zu Boden.

Die 25- und 28 Jahre alten Männer versuchten sich der Festnahme zu widersetzen. Ihnen wurden Handfesseln angelegt. Wegen des vorangegangenen strafbaren Verhaltens und zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden die Täter dem Polizeigewahrsam zugeführt. Wegen Verdacht auf Alkohol- und Drogenkonsum wurde dort eine Blutprobe entnommen. Es wird wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Facebook Comments
simply LTE 10000 + 2 GB EXTRA für 12,99€ statt 22,99€

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here