http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Kohlenmonoxid-Alarm in der Shisha Bar - 16 Personen mussten mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus



Großeinsatz für den Rettungsdienst
 Zwei Frauen klagten bei einem Besuch der Shisha- Bar Shisha King Lounge in der Hafenstraße gegen 23:30 Uhr über Unwohlsein und Übelkeit und alarmierten über den Notruf 112 einen Rettungswagen der Bremerhavener Feuerwehr. Bei dem Betreten des Lokals wurde die Rettungswagenbesatzung durch den mitgeführten CO-Warner akustisch gewarnt, dass der Grenzwert für eine unbedenkliche Rauchgaskonzentration überschritten war. Daraufhin wurde von dem angeforderten Notarzt und dem Einsatzleitdienst über die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Großalarm für einen Massenanfall von Verletzten (MANV15) ausgelöst. 

 Die Hafenstraße war in dem Bereich vom Leher Tor bis zur Kistnerstraße voll gesperrt.

Die beiden Frauen wurden rettungsdienstlich versorgt und sofort in ein Bremerhavener Krankenhaus transportiert. Parallel dazu wurden sämtliche Gäste und das anwesende Personal aus der Shisha-Bar evakuiert und ins Freie geführt. Insgesamt waren es 32 Personen, die zunächst betroffen waren.
Bereits wenige Minuten später trafen die weiteren Rettungsmittel an der Einsatzstelle ein. In einem angeforderten Bus wurden alle betroffenen Personen von einem Notärzte- und Rettungskräfteteam nach einem rettungsdienstlichen Verfahren untersucht und bei 14 Personen eine notwendige Weiterbehandlung in einem Krankenhaus festgestellt. Alle Verletzten hatten aber keine lebensbedrohlichen Symptome und wurden in mehrere Krankenhäuser transportiert, abhängig von den Aufnahmekapazitäten, teilweise bis nach Cuxhaven.

Dafür waren 9 Rettungs- und 5 Krankentransportwagen der Regelrettungsdienste der Feuerwehr Bremerhaven und des Landkreises Cuxhaven sowie die Hilfsorganisationen der JUH, des DRK und Malteser Hilfsdienstes im Einsatz.
Feuerwehreinsatzkräfte belüfteten anschließend das Lokal mit einem Hochdruckgerät bis keine Schadstoffkonzentration mehr messbar war.
Bis zur Ursachenfeststellung durch die Polizei bleibt die Shisha-Bar allerdings geschlossen.
Insgesamt waren bis zum Einsatzende gegen 2 Uhr 36 Kräfte des Rettungsdienstes und 18 Einsatzkräfte des 1. Löschzuges der Feuerwehr Bremerhaven vor Ort.
 Die Kriminalpolizei ermittelt die Ursache für die erhöhten CO-Werte in der Shisha-Lounge. Da sich gravierende Mängel der Abzugsanlage, Hygiene-, Gewerbenutzungs- und Brandvorschriften ergaben, wurde das Lokal geschlossen und versiegelt.
Anzeige:Das Telekom Sportpaket mit Sky Kompakt zum Schnäppchenpreis

Quelle: Feuer Bremerhaven und Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Bremerhaven e.V.

.

Da sich gravierende Mängel der Abzugsanlage, Hygiene-, Gewerbenutzungs- und Brandvorschriften ergaben, wurde das Lokal geschlossen und versiegelt.

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.