Gefährliches Fahrmanöver auf der Autobahn

0
1830
Bitte Teilen:

Autobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven

Am Samstagabend (06.06.2020) versuchte ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Bremerhaven sich auf der A27 einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Beamte des PK Geestland gaben dem Mann eindeutige Signale dem Streifenwagen zu folgen und die Autobahn an der Anschlussstelle Wulsdorf zu verlassen. Dieser Aufforderung kam der Mann jedoch nicht nach.

Nachdem er seinen schwarzen Kleinwagen auf der Autobahn zunächst bis zum Stillstand abbremste und rückwärts lenkte, versuchte er seine Fahrt fortzusetzen. Nachfolgende PKW mussten teilweise eine Gefahrenbremsung einleiten um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Das Fahrzeug konnte durch die Polizei jedoch rasch gestoppt und somit eine weitere Gefährdung des Verkehrs verhindert werden. Bei der sich anschließenden Kontrolle erkannten die Beamten dann auch schnell den Grund für die versuchte Flucht. Der junge Mann aus Bremerhaven war zum einen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, zum anderen war der PKW nicht für die Teilnahme am Straßenverkehr zugelassen.

Um zuletzt genannten Umstand zu vertuschen, hatte der Fahrer den PKW mit gefälschten Kennzeichen versehen. Gegen den Mann wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Geestland (Tel.: 04743/928-0) zu melden.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here