„Science goes Public!“ diskutiert eine Arbeitswelt im Wandel

Bei Science goes Public! am 18. April erklärt Jens Eschenbächer die Motivationslage der Nachwuchskräfte ©Privat
Bei Science goes Public! am 18. April erklärt Jens Eschenbächer die Motivationslage der Nachwuchskräfte ©Privat

Wissenschaftler der Hochschule Bremen erklärt am 18. April die Nachwuchsgeneration

Sensibel, ängstlich und im psychisch schlechten gesundheitlichen Zustand soll sie sein, die Generation Z. Doch das Arbeitsleben braucht auch diese jungen Arbeitskräfte. In der Reihe „Science goes Public!“ diskutiert Prof. Dr. Jens Eschenbächer von der Hochschule Bremen am 18. April aktuelle unternehmens- und personalpolitische Rahmenbedingungen, die die Arbeitswelt maßgeblich verändern. Er will herausarbeiten, wie Nachwuchskräfte heute zu motivieren sind. Der Vortrag startet um 20.30 Uhr im „Yesterday“, Bürgermeister-Smidt-Straße 161. Der Vortrag ist kostenfrei.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Nähere Informationen zum Programm gibt es unter www.sciencegoespublic.de. In den sozialen Netzwerken ist die Reihe unter #ScienceGoesPublic zu finden. Veranstalterin der Vortragsreihe ist in Bremerhaven die Erlebnis Bremerhaven GmbH im Auftrag der „Pier der Wissenschaft“. Parallel findet die Reihe auch in Bremen statt.

Temu

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung