Einbruchsversuche und Einbrüche in Cuxhaven und Schiffdorf

252

Einbruchsversuche und Einbrüche in Cuxhaven und Schiffdorf

In einer Reihe von Einbruchsdelikten in Cuxhaven und Umgebung haben unbekannte Täter ihr Unwesen getrieben, wobei ein Versuch scheiterte und zwei weitere zu Diebstählen führten.

Gescheiterter Einbruchversuch an Berufsbildender Schule

In der Nacht zum Donnerstag, dem 8. Februar 2024, machten sich unbekannte Täter an der Berufsbildenden Schule in der Pestalozzistraße in Cuxhaven zu schaffen. Ihr Versuch, mit einem Gullydeckel eine Scheibe des Schulgebäudes einzuschlagen, misslang. Daraufhin ergriffen die Täter die Flucht, hinterließen jedoch einen Sachschaden an der Fensterscheibe in Höhe von einigen hundert Euro. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung der Flüchtigen führen könnten.

Valentinstag, Bremerhaven

Einbruch in das Vereinsheim des TSV Wehden

Zwischen Dienstagmittag, dem 6. Februar, und Donnerstagmittag, dem 8. Februar 2024, drangen Einbrecher in das Vereinsheim des TSV Wehden in Schiffdorf/Wehden ein. Die Täter überwanden gewaltsam die Eingangstür und entwendeten eine Musikanlage. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Aktivitäten im Umfeld des Vereinsheims beobachtet haben.

Tageswohnungseinbruch in Schiffdorf

Am Donnerstag, dem 8. Februar 2024, zwischen 17:30 Uhr und 19:45 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße „An der Arend“ in Schiffdorf. Die unbekannten Täter verschafften sich durch ein Fenster Zugang zum Objekt und durchwühlten mehrere Räume. Sie entkamen mit Schmuck im Wert von circa 1.500 Euro. Die Polizei Schiffdorf appelliert an Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, sich unter der Telefonnummer 04706-9480 zu melden und ihre Beobachtungen zu teilen.

Die Polizei erhofft sich durch die Mithilfe der Bevölkerung entscheidende Hinweise, die zur Aufklärung dieser Straftaten beitragen können. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, wachsam zu sein und verdächtige Beobachtungen umgehend zu melden.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung