Raubüberfall auf Spielplatz erschüttert Bremerhaven-Grünhöfe – Polizei appelliert an Zeugen

bremerhaven, polizei, Raubüberfall
Beispielbild erstellt mit einer KI

Raubüberfall auf Spielplatz erschüttert Bremerhaven-Grünhöfe – Polizei appelliert an Zeugen

Ein schockierender Vorfall ereignete sich gestern gegen späten Dienstagnachmittag, am 2. Januar, als ein versuchter Raub auf einem Spielplatz in Bremerhaven-Grünhöfe verübt wurde. Die örtliche Polizei bittet nun dringend um Unterstützung von Zeugen, um diesen Vorfall aufzuklären.

Nach ersten Erkenntnissen waren um etwa 17.15 Uhr zwei Jugendliche im Alter von 16 Jahren auf dem Spielplatz zwischen der Goldammerstraße und der Lerchenstraße anwesend, als sie plötzlich von zwei Männern attackiert wurden. Diese noch unbekannten Täter bedrohten die Jugendlichen und verlangten Geld von ihnen. Während einer der Jugendlichen sich durch Weglaufen in Sicherheit brachte, wurde der andere von einem der Angreifer zu Boden gebracht. Es scheint, als habe dieser Täter versucht, Bargeld oder persönliche Wertgegenstände des Opfers zu erlangen. Gleichzeitig hat der zweite Täter das am Boden liegende Opfer wiederholt geschlagen und getreten. Die Täter verließen letztendlich den Ort des Geschehens ohne Beute und flüchteten in eine unbekannte Richtung vom Spielplatz.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Täter werden als 17 bis 20 Jahre alt beschrieben. Zur Tatzeit trug einer der Täter eine schwarze Jogginghose und dunkle Schuhe der Marke Nike, Modell Air Max. Während der Tatausführung hatten beide Täter ihr Gesicht maskiert und sprachen Deutsch mit einem Akzent.

Die Polizei hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend Personen, die möglicherweise Hinweise zu diesem Vorfall geben können, sich unter der Rufnummer 0471/953-3321 zu melden. Jeder noch so kleine Hinweis könnte bei der Aufklärung dieses schockierenden Vorfalls helfen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung