Mehrere Kellereinbrüche in Bremerhaven-Lehe – Polizei ermittelt

Kellereinbruch,Einbruch,Polizei
Am gestrigen Sonntagvormittag, dem 14. Januar, wurden der Bremerhavener Polizei mehrere Kellereinbrüche im Stadtteil Lehe gemeldet.

Mehrere Kellereinbrüche in Bremerhaven-Lehe – Polizei ermittelt

Am gestrigen Sonntagvormittag, dem 14. Januar, wurden der Bremerhavener Polizei mehrere Kellereinbrüche im Stadtteil Lehe gemeldet. Ein aufmerksamer Zeuge konnte in einem Fall den mutmaßlichen Täter auf frischer Tat ertappen. Gegen 8.30 Uhr alarmierte ein Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Potsdamer Straße die Polizei, nachdem er ein ungewöhnliches Geräusch im Hausflur wahrgenommen hatte. Der 57-jährige Zeuge entdeckte eine Person im Keller, die sich gewaltsam Zugang verschafft hatte. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Einbrecher vorläufig fest, und ein Strafverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet.

Etwa zwei Stunden später meldete ein 61-jähriger Bremerhavener den nächsten Kellereinbruch. Der Anrufer hatte sechs aufgebrochene Lagerräume im Keller seiner Wohnanschrift in der Körnerstraße, Ecke Eichendorffstraße, entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich bisher unbekannte Täter über ein Kellerfenster in der Zeit zwischen Freitag, dem 12. Januar, 17 Uhr, und gestern, 9.50 Uhr, unbefugten Zutritt. Gestohlen wurde ein Koffer mit verschiedenen Werkzeugen. Die Polizei Bremerhaven bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0471/953-3221. Die Untersuchungen werden zeigen, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Polizei rät ausdrücklich dazu, Keller gegen Einbruch zu sichern. In vielen Fällen nutzen die Täter nicht geschlossene oder ungesicherte Haus- und Kellertüren als Eintrittspunkt. Verwinkelte Kellerflure und nicht einsehbare Kellerräume begünstigen unbeobachtete Einbrüche. Zusätzlich erleichtern unzureichend verschlossene Kellerverschläge den Diebstahl.

Die Tipps der Polizei:

  • Sicherung von Keller- und Nebeneingängen mit widerstandsfähigen Türen
  • Wertgegenstände sollten nicht im Kellerverschlag aufbewahrt werden
  • Fahrräder im Keller abschließen oder besser noch an einem verankerten Gegenstand anschließen
  • Kellertüren und -verschläge stets verschlossen halten
  • Verwendung von massiven Überfallen- und Vorhängeschlössern
  • Selbstverriegelnde Schlösser mit Antipanikfunktion für Zugangstüren zum Kellerbereich und Nebeneingangstüren

Die Polizei appelliert an die Bevölkerung, bei Verdacht sofort die Notrufnummer 110 zu wählen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung