Verkehrsunfall in Bremerhaven-Mitte: Autofahrer wegen Unfallflucht und Straßenverkehrsverstoß angezeigt

Nach einem Vorfall am Donnerstagabend, dem 14. Dezember, in Bremerhaven-Mitte erhielt ein 23-jähriger Autofahrer Anzeigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung.

Der Vorfall begann mit einem anderen Verkehrsunfall auf der nördlichen Bürgermeister-Smidt-Straße, der die Fahrbahn nahe des Waldemar-Becké-Platzes blockierte. Ein 52 Jahre alter Anwohner versuchte, den herannahenden Fahrzeugen zu signalisieren, über die Straße Am Gitter auszuweichen, um einem Linienbus ein Wendemanöver zu ermöglichen. Es scheint, als habe der Anwohner dem 23-jährigen BMW-Fahrer diese Information mitteilen wollen, was jedoch auf Uneinsichtigkeit stieß. Es entwickelte sich offenbar ein verbaler Streit, woraufhin der BMW-Fahrer schnell in die Straße Am Gitter abbog. Dabei kollidierte er mit dem Anwohner auf der Fahrbahn, der daraufhin stürzte und sich am Bein verletzte. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, entfernte sich der Fahrer vom Unfallort. Der 52-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Polizei traf den Fahrzeugführer dank einer Zeugenaussage bald darauf an seiner Wohnadresse an und konfrontierte ihn mit dem Vorfall. Es gab keine Anzeichen für Drogen- oder Alkoholeinfluss beim Fahrer. Der 23-Jährige erklärte seine Version des Geschehens, behauptete, dass der 52-Jährige sein Auto attackiert hätte, und war sich angeblich nicht bewusst, den Mann angefahren zu haben.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, den BMW als Beweismittel sichergestellt und zudem den Führerschein des 23-Jährigen beschlagnahmt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung