Mann beraubt und verletzt: Maskierter Täter mit großer Menge Bargeld auf der Flucht

2395
Beispielbild

Am gestrigen Donnerstagmorgen, dem 2. November, erhielten die Einsatzkräfte der Polizei in Bremerhaven einen dringenden Alarm in den Stadtnorden, nachdem ein Raubüberfall gerade verübt worden war.

Um etwa 9:20 Uhr ging ein Anruf beim Polizeinotruf 110 ein und informierte die Einsatzleitstelle der Polizei über den frischen Raubüberfall in der Heinrich-Plett-Straße. Die Polizeibeamten eilten sofort zum Tatort, der sich genau an einem abgelegenen Weg zwischen der Heinrich-Plett-Straße und der August-Bebel-Straße befand. Ersten Informationen zufolge wurde ein 33-jähriger Mann auf diesem Weg von einem bislang unbekannten Täter angegriffen. Der Täter wurde als etwa 1,80 Meter groß beschrieben, trug schwarze Kleidung und hatte sein Gesicht mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Infolge des Überfalls wurde dem 33-jährigen Opfer eine erhebliche Summe Bargeld gestohlen. Während des Angriffs wurde das Opfer leicht verletzt und erhielt sofort vor Ort medizinische Versorgung durch Rettungssanitäter der Feuerwehr.

sublimated-hoodie-mockup-featuring-a-woman-at-a-balcony-31160
hoodie-mockup-featuring-a-woman-with-pink-hair-posing-m418(3)
collage-style-hoodie-mockup-of-a-woman-wearing-headphones-42556(4)
sweatshirt-mockup-featuring-a-woman-with-trendy-sunglasses-at-a-studio-m639
t-shirt-mockup-of-a-woman-sitting-on-a-chair-holding-an-11-oz-coffee-mug-31705
mockup-of-a-happy-pregnant-woman-pointing-at-her-t-shirt-26671
hoodie-mockup-of-a-woman-receiving-flowers-for-mother-s-day-32658(1)
crewneck-sweatshirt-mockup-of-an-elderly-woman-taking-an-injection-34212-r-el2
mockup-of-a-woman-wearing-a-pullover-hoodie-in-fall-31803(2)
hoodie-mockup-of-a-woman-in-a-streetwear-outfit-at-a-studio-m637(1)
hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-with-an-athleisure-style-32440(2)
previous arrow
next arrow

Die Polizeibeamten leiteten unverzüglich eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter ein, der in Richtung Hans-Böckler-Straße entkommen war. Trotz intensiver Bemühungen konnten sie den Täter vorerst nicht aufspüren. Die Polizei appelliert nun an alle Bürger, die möglicherweise wichtige Informationen zur Tat haben, sich umgehend bei der Polizei Bremerhaven unter der Telefonnummer 0471/953-4444 zu melden. Jeder Hinweis könnte bei der Aufklärung dieses Verbrechens entscheidend sein.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung