Nachtrag zum Einsatz der Feuerwehr an der Stromkaje

Schwerer Arbeitsunfall
Bildbeschreibung: Rettungswagen der Feuerwehr Bremerhaven Bildnachweis: Felix Schulke

 

„Es ereignete sich heute an Bord eines Containerschiffes ein Vorfall, bei dem eine ätzende Flüssigkeit ausgetreten ist. Einige Hafenarbeiter, die unmittelbar mit der ausgelaufenen Säure in Kontakt gekommen sind, berichteten über Atemwegsreizungen, Übelkeit und Erbrechen. Insgesamt wurden 19 Arbeiter sowie zwei Rettungskräfte von Notärzten behandelt und anschließend vom Rettungsdienst in die Bremerhavener Kliniken gebracht. Die Feuerwehr hat die betreffenden Container lokalisiert und auf speziellen mobilen Wannen abgestellt. Zu keinem Zeitpunkt bestand eine Gefahr für die umliegende Bevölkerung. Die Ursache für den Säureaustritt wird in den kommenden Tagen ermittelt.“

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung